Umsatzsteuerüberhang in der Steuererklärung - wird dieser ausgezahlt?

2 Antworten

Ja, Du bekommst den Überhang ausgezahlt.

Allerdings wird das Finanzamt Dich im ersten Jahr dazu verdonnern, monatliche Umsatzsteuervoranmeldungen abzugeben, egal, wie hoch Umsatz und Steuer sind.

Dann gibt es eine Auszahlungssperre.

Eine Umsatzsteuer-Sonderprüfung wird checken, ob Du tatsächlich einer nachhaltigen Tätigkeit nachgehst und ob Deine Ansprüche zu recht bestehen.

Erst dann wird ausgezahlt.

Es ist nicht unüblich, dass Überhänge entstehen. 

Exportierst Du z.B. ins Ausland, dann sind die Lieferungen steuerfrei. 

Trotzdem bekommt man die Vorsteuer erstattet.

Exportiert jemand ausschließlich, weil er z.B. nur ein paar Kunden in Ausland hat, so entstehen immer Guthaben.

Du bekommst den Erstattungsanspruch von 250,- Euro ausgezahlt.

Das ist völlig unproblematisch.

Was möchtest Du wissen?