Ummeldung bei Polizei angeben?

5 Antworten

Du bist verpflichtet, dafür zu sorgen, daß Dich Post erreicht. Und wenn Du Pech hast, entstehen Dir daraus Nachteile (z.B. eine Bestrafung ohne Dein Wissen oder eine Ausschreibung zur Aufenthaltsermittlung). Du solltest also so oder so Dein Glück selbst in die Hand nehmen und nicht darauf hoffen, es werde sich schon alles von selbst regeln^^

Gegenüber der Polizei musst Du es nicht mitteilen. Du bist aber verpflichtet, Dich bei der Meldebehörde (Einwohnermeldeamt oder wie auch immer das bei Euch heissen mag bzw. wer dafür zuständig ist) umzumelden. Und einen Nachsendeauftrag bei der Post ist zwar nicht Pflicht, aber sinnig - schließlich erwartest Du ja (hoffentlich) nicht nur Post von der Polizei/Justiz.... Sollte die Polizei Dich anschreiben und die Post als "unzustellbar" zurückkommen, dann wird sie sich erstmal bei der Meldebehörde kundig machen, ob die Adresse noch aktuell ist (mache ich jedenfalls so).

kannste melden musste aner net. laut meier (is polizistin) gehen die übers einwohnermeldeamt und dort musste dich ummelden

Am besten du gehst zu der nächsten Polizeistelle und sagst es ihnen gleich, kommt besser :)

Ummeldung nur beim Einwohner - Meldeamt !

Was möchtest Du wissen?