Umgangsrecht = Kinder 12 u.14 Jahre wollen kein Umgang mit dem Vati.

5 Antworten

Wenn die Kinder keinen Kontakt zum Vater möchten könntest du sie schon zwingen, denn du bist die Mutter und sie haben zu tun was du ihnen sagst, aber was soll das bringen, und wer würde so etwas tun??? das ist totaler Kokolores. Letzter Kontakt 2009? Das sagt doch schon alles. Es wird einen guten Grund haben warum die Kinder das nicht wollen. Jeder Vater hat es durch sein verhalten selbst in der Hand ob die Kinder es dort schön finden und gerne hingehen oder eben nicht. Ein erzwungener Kontakt bringt gar nichts und entspricht auch nicht dem Kindeswohl, die beiden sind in der tat alt genug um selbst zu entscheiden. Du solltest deren Wünsche respektieren. Eventuell word sich die Lage später mal ändern.

ich werde nach dem heutigen gesprach beide kinder nicht zwingen ...da es nach hinten loss gehen kann...das jugendamt sgate mir das wenn beide kinder keine interesse nach dem dem vater das dorgerecht durch jugendamt entzogen wurde und ihm zwangsumgang oder wie ditt heist verurteit wurde und sich da auch nicht ran hält , wieso sollte ich dann nun nach wiedre keinem kontakt die kinder zu einem menschen sorry gesagt den vati zwingen .sie würden doch leiden und deshalb wollte ich eigentlich nur wissen obs ein paragrafen gibt für zwangsumgangsrecht.damals war der umgang von zehn uhr bis 17 uhr und jedesmal nur schwimmhalle , kino mehr nicht .

@mitoja

Das Gesetzt gibt es schon, aber nur von Seiten des Vaters, wenn er unbedingt Umgang möchte und ein Gericht ihm das gewährt hat mussten sie theoretisch hin. Aber welcher Vater will Umgang wenn die Kinder nicht wollen? Deine Entscheidung ist gut so.

der vater hatte 2005 gerichtsverfahren an der backe .ich wollte da es mal geändert wird auf regelmässigen umgangsrecht.da sagte das gericht einmal im monat für einen tag nur aber ich dachte mir besser als keinen.aber das gericht nahm dem vater auch das sorgerecht weg weil das jugendamt der meinung war , das er sich , was stimmte nicht ausreichend genug um beide kinder kümmert.nun habe ich zum wohle des vatis auch beim unterhalt ändern lassen alles jedes kind kommt nun auf 140 euro monatlich nur noch festsatz.der vater behauptet wieser ich sei nur am provozieren. ich weiss echt nicht mehr watt ich machen soll ich will meine ruhe .das alle glücklich sind.meine kinder würde ich nie gerichtlich zwingen steh ja hinter beide aber , der vater hat sich nen anwalt genommen weil er denkt das ich den kidner das nicht erlaube.wo ich ehrlich bin einen tag mal etwas nur für mich tun wäre auch schick aber meien kidner kann ich alles nett und lieb sagen und nichts hilt.kann der anwalt also meine kinder und mich verklagen so das meine kinder gerichtlich gezwungen werden zum umgang.ich will doch nru das jeder sein recht von den dreien bekommt. kindesvater hatte insgesammt nur 2 jahre seit der trennung ( kinder waren 2,5 und 13 monate jung) gehabt.

Ich halte "gerichtlich erzwungene" Kontakte zu in Trennung lebenden Elternteilen (in Deinem fall vater) für falsch. Da werden dann freudlos "Stunden abgesessen". Vielleicht kommt mit der Pubertät von selbst der Wunsch, den Vater wieder mal zu sehen.

Also reden ja, aber zwingen - gar per gerichtsbeschluß - niemals!

beide kinder sind im pupertierenden alter und haben mehr als zwei jahre wieder einmal keinen kontakt.der vati hat sich nen anwalt genommen um gegen mich umgangsrecht einzuklagen.ich bin extra wegen ihm in seine nähe gezogen um ihn den umgang weiter zu gewähren und nach dem er im urlaub war meldete er sich nicht mehr.beide kinder sind glaube sauer auf ihm und auch das vertrauen ist weg.nur wieso muss ich als mutter zwischen dem ganzen nun stehen und mehr leiden als er und die kinder beruhigen das auch das jugendamt sagt sie müssen nicht wenn sie nicht wollen.nur kann der vater nicht gerichtlich gegen mich klage wegen umgang erstellen.2005 wurde ihm sogar das sorgerecht entzogen .ich hab nun das alleinige sorgerecht und auch nach dem urteil das er einmal im monat umgang haben muss von 2005 hilt er sich nur 2 jahre daran und nun so.wie soll ich mich nur da verhalten dann.

Ich glaube auch das DU dazwischen stehst. Sorry! Alleine die Frage, ob du deine Kinder gerichtlich zwingen kannst entlarvt dich schon.

ich habe über das jugendamt die nummern beider kinder angegeben um den vater den umgang zu gewähren .beide kinder sind nun sauer und sind seit drei h in ihre zimmer und haben mir die handys auf dem tisch gelegt.doll wieder stress wo ioch kein stress will

warum hast du ihm nicht ermöglicht seine kinder jedes zweite wochenende zu sehen? was hast du in den letzten zwei jahren getan um den umgang zu fördern? wenn er nun meint, das er klagen will, dann soll er das tun. vorwerfen wird er dir manipulation der kinder, pas etc. wenn das gericht zum schluß kommt das umgang zu gewähren ist, dann werden sie das so ausurteilen. dann ist es einerlei, was du den kindern eingeredet hast. wenn nötig lässt der vater das urteil mit gerichtsvollzieher vollstrecken zu deinen lasten.

der vati hat am 20.12.09 gesagt er meldet sich wenn er aus seinem urlaub zurück kommt .darauf haben die kinder gewartet.2,2 jahre .davor hat er 1 jahr kontakt gehabt davor begleiteten umgang und davor wollte er leider keinem.ich habe nach zwei monaten dann versucht anzurufen leider ist der gesprächspartner unter der nummer nicht zu erreichen kam dann. mir kann man leidre nicht vorwerfen auch durch das jugendam die hinter mir stehen und sgaen beide kidner wurde ohne mein beisein gefragt in der shcule sogar und beide haben klare ansagen gesagt wurde mir am montag gestern erst mitgeteilt.manipulation ich ne sonst würde ich doch nicht kämpfen das man die kinder nicht zwingt zum umgang weil beide mit 12 un14 wohl alt genug sind um zu verstehen watt hier abgeht.ich habe vorhin mit meiner tochter den anwalt kontaktiert und er sagt ein gerichtsvollzieher mit vollstreckung ist humbug und vollkommen nicht der weg.kinder sind alt genug und können nicht gezwungen werden.

Umgangsrecht für Kinder nach Umzug der weiter weg ist? Expartner ändert es dann doch selbstständig

Folgender Fall : Ein sehr guter Kumpel von mir teilt sich das Sorgerecht seiner zwei Kinder mit seiner Ex-Frau . Beide Kinder im Kindergartenalter. Er hat durch die Arbeit meist seine Kinder nur am Wochenende und sie dafür in der Woche. Dies weiß auch das zuständige Jugendamt ( oder was dafür zuständig ist ). Meines Erachtens kümmern sich beide gleich gut um die Kinder. Beide wieder mit neuen Partnern zusammen und alle am Arbeiten. Da der Vater ein sehr guter Kumpel ist von mir möchte ich ihm natürlich immer mit guten Rat zur Seite stehen da ich ihn schon seit der Grundschule kenne doch selber habe ich keine Kinder und kenne mich mit Folgender Materie nicht aus : Die Ex-Frau noch in Deutschland lebend genau wie er,möchte demnächst nach Bayern ziehen. Allerdings möchte sie die Kinder mitnehmen. Kann sie es so einfach? Denn dadurch ändert sie doch selbstständig von sich aus das umgangsrecht was einmal festgelegt worden ist. Mein Bekannter hat echt schiss seine eigenen Kinder zu verlieren. Er sagte wenn es dann sein muß Kämpft er um das alleinige Sorgerecht ,was er aber nicht machen möchte.  Er hat Bedenken was passiert wenn sie dann da wohnen: Wie oft kann ich dahin fahren?( sei es finanziell oder Urlaubstechnisch ) Wie oft kann ich mit ihnen telefonieren? Was sagen dann irgendwann die Kinder? Wie ist das mit betreutes Fahren in der Bahn? Usw.... Da er mich um Rat gefragt hat da ich auch der Pate bin ich aber davon keine Ahnung habe! Wollte ich mal hier fragen. Welche generellen  Regel gibt es wenn ein Partner so weit weg zieht ? Wie sieht es für die Kinder aus? Würde mich freuen wenn hier Experten drauf Antworten könnten!  Oder irgendjemand der z.b. als Anwalt arbeitet oder beim Jugendamt ist. Vielleicht gibt es hier ja auch einige die es selbst mal durchmachen mussten. Sonst bitte nicht antworten! Ich bitte um Verständnis . Mein Kumpel fragt zwar noch selbst beim Jugendamt nach aber ich finde man sollte sich überall mal informieren damit man alles ausschöpfen kann zumal wenn es um sowas wichtiges ist. Wie gesagt welche Regelungen gibt es dann? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?