Übungsleiterpauschale und Freibeträge nach 11-11b SGB II?

1 Antwort

Wird der maximale Übungsleiterpauschal-Betrag von 2.400 Euro pro Jahr in regelmäßigen monatlichen Teilbeträgen ausgezahlt, droht also weiterhin keine Anrechnung (2.400 / 12 = 200 Euro). Problematisch wird die derzeitige Rechtslage vor allem dann, wenn Arbeitslose gleichzeitig noch andere Einkünfte haben oder sich die Ehrenamtspauschale auf einen Schlag auszahlen lassen.

Was möchtest Du wissen?