Überweisung für jemand anderen tätigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar kann Deine Mutter überweisen.

Unbedingt die Kunden-Referenznummer angeben und Deinen Namen im Mitteilungsfeld.

Hallo, ich muss 50EUR der Diagonal Inkasso GmbH überweisen

Von müssen würde ich Zusammenhang mit Inkassobüros nicht sprechen.

Ich habe nur kein Geld das ich überweisen könnte.

Wie alt bist du bzw warst du als die Forderung entstanden ist? Wofür verlangt man Geld von dir?

Kann meine Mutter das Geld für mich an die Diagonal Inkasso GmbH überweisen also von ihrem Konto aus?

Könnte sie, aber beantworte doch lieber meine Frage, vielleicht spart euch das 50,- €.

Ich weis das du glaubst das das eine Abzocke ist....aber die 50€ habe ich mir selbst eingebrockt (also bin mir sicher das dass keine Abzocke ist). Die Umstände sind seeeehr blöd bzw. ich war damals (15) sehr blöd.

@jaderdany

Mit 15 könnte der Vertrag schwebend unwirksam sein.

Wäre also zustimmungspflichtig durch deine Mutter. Wenn diese dem Vertragsschluss nicht zustimmt, hat die Gegenseite auch keinen Anspruch.

Auch gibt es keinen Grund Geld an Inkassobüros zu überweisen, da deren Gebühren gerichtlich kaum durchsetzbar sind.

Deine Informationen sind immer noch sehr vage.

Das geht auch von dem Konto deiner Mutter aus.

kann dir mutti die 50,-- nicht vorstrecken und du überweist es von deinem konto..? warum so kompliziert?

Ja, die Kunden-Referenznummer, also Verwendungszweck und auch Deinen Namen!

Was möchtest Du wissen?