Überweisung auf mein Konto? Sicher geld von fremden bekommen?

4 Antworten

besteht dann eine gefahr für mich das er diese daten auf anderen wegen nutzt und mir z.b geld abzieht?

na klar besteht diese gefahr. er kann deine daten für einzugsermächtigungen nutzen wenn er irgendwo einkauft. du kannst das zwar zurückbuchen lassen, hast aber da erst mal den ärger. der ärger mit den betrogenen lieferanten kommt dann noch dazu.

wie kann ich dagegen vorgehen bevor soetwas passieren kann? Kann es bei meiner Bank abschalten lassen das man über mein konto abbucht? gibt es andere möglichkeiten als die normale überweisung? Hätte PayPal in sicht aber das wäre ab 18 soweit ich weiß

@NikiiHD

Seit letzem Jahr kann man Konten gegen Abbuchungen sperren lassen. Man hat allerdings auch acht Wochen Zeit, abgebuchte Beträge zurück buchen zu lassen.

@PatrickLassan

also sobalt ich meine daten weiter gegeben habe sollte ich dann regelmäßig zur Bank und diese Übersicht ausdrucken welche beträgendrauf und abgebucht wurden ( sorry weiß nicht wie man das nennt)?

Nein, es besteht keine Gefahr.

Die Kontoverbindungen von millionen Firmen und Verwaltungen sind öffentlich bekannt und da kann man kein Geld abbuchen.

Legal nicht, aber das hält Leute mit genug krinineller Energie nicht davon ab, es dennoch zu versuchen. Aus diesem Grund kann man Abbuchungen auch stornieren lassen.

wenn er keine Einzugsermächtigung hat,wei Geschäfte,dürfte es nicht gehen.

Könnte er dann meine daten dazu nutzen bei geschäften zu zahlen oder ist das wieder was ganz anderes?

Die Banken kontrollieren nicht, ob demjenigen, der abbucht, tatsächliche eine Einzugsermächtigung bzw. ein Lasttschriftmandat vorliegt.

paypal

Ist aber erst ab 18 oder etwa nicht?

@NikiiHD

achso ja sorry.. ab 18 soweit ich weiss

Was möchtest Du wissen?