Überstunden Bezahlung bei Zeitarbeit

2 Antworten

Du solltest versuchen in dem Betrieb, an den du schon so lange "ausgeliehen" bist, einen festen Arbeitsvertrag zu bekommen. Dann kommst du auch in den Genuss von allen Zulagen. Leider sind die Zeitarbeitsfirmen dafür bekannt, dass sie wenn möglich ihren Mitarbeitern zu wenig auszahlen um selber möglichst gut zu kassieren. Das ist gängige Praxis. Du kannst versuchen dich zu wehren - was natürlich rechtens wäre - aber du ahnst bestimmt, was dann passiert. An deiner Stelle würde ich schauen, ob es nicht mit einer Festanstellung klappt.

Hätte ich in den 10 Jahren die Möglichkeit bekommen, hätte ich sie selbstverständlich genutzt. Aber darum geht es gar nicht. Es geht darum ob es rechtens ist, Überstunden die ich geleistet habe anders zu entlohnen wenn ich sie abbummeln möchte als wenn ich sie mir ausbezahlen lasse...

Was möchtest Du wissen?