Überschüssige Haut sehr extrem abgenommen HILFE BEZHALT DAS DIE KRANKENKASSE?

6 Antworten

Bevor eine Krankenkasse eine solche Operation bezahlen würde, wirst du wohl erst einmal eine Therapie, wenn nicht gar mehrere machen müssen. Es muss festgestellt werden, dass der Leidensdruck enorm ist und das sehe ich bei Dir nicht. Natürlich ist es nicht schön, wenn der Körper bereits in jungen Jahren so ein Bild abgibt und ich kann Dir nachfühlen, dass es sehr belastend sein muss. Es gibt da eine Fernsehsendung die heißt extrem schön oder so und da siehst Du Frauen, die wirklich Probleme haben und denen auch nicht von der Krankenkasse geholfen wird. Die werden praktisch rundum erneuert und bekommen ein neues Gewand. Wenn es bei Dir wirklich so schlimm ist, dann würde ich mich doch dort bewerben und hoffen, dass die mich nehmen. Allerdings müsstest Du Dich dann zur Schau stellen und wärest bekannt wie ein bunter Hund. Es wäre Dir aber egal, wenn Du wirklich sehr unter Deinem Äußeren leidest. Du solltest aber vielleicht mal mit Deiner Krankenkasse reden, ob die Dir eine Ernährungsberatung bezahlen, denn mit Deinem Essverhalten scheint wirklich was nicht zu stimmen. In so jungen Jahren mit so vielen Kilos belastet zu sein, hat ja auch Gründe und Deine unverständliche Abnahme sicherlich auch und nun legst Du wieder zu! Lasse Dir erst einmal dahingehend helfen. Vielleicht hast Du ja Glück und im Laufe der Zeit bildet sich Deine Haut wieder insoweit zurück, dass Du Dir auch besser gefällst. Ich wünsche es Dir!

Leider habe ich die Vermutung, dass Du Dich selbst nicht akzeptieren kannst und Dich deshalb vor Dir ekelst. Hier solltest Du mal schauen, was Du daran ändern kannst. Die krankenkasse wird voraussichtlich keine Schönheitsoperation bezahlen. Das geht nur im seltenen Ausnahmefall bei extremer Entstellung. Zwar kenne ich Dich nicht, aber so, wie Du hier alles beschreibst, geht es nach meiner Vermutung mehr um das Thema "kann ich mich mögen."

Vermutlich siehst Du das komplett anders. Aber es ist Deine Entscheidung, ob Du Dir diese Gedanken mal machst oder nicht.


Unter Umständen ist es schon möglich, dass Krankenkassen eine Hautstraffung übernehmen. Speziell am Bauch, wenn die Haut dann so runterhängt.

Da musst du schon die Krankenkasse Fragen. Am Besten vorher mit dem Arzt sprechen.

Du kanst sicher davon ausgehen, daß die Kasse nichts davon übernimmt.

Aber warum fragst Du dort nicht einfach mal nach?

Was möchtest Du wissen?