Überprüft das Sozialamt nicht sämtliche Bankkonten der Hartz 4 Empfänger?

3 Antworten

normalerweise bekommt man vom Sozialamt Bögen zum Ausfüllen, auf denen auch die Bankdaten abgefragt werden. Wenn Deine Bekannte dort nicht vollständig ausgefüllt hat, begibt Sie sich schon in Gefahr. Natürlich macht das Sozialamt Stichproben, hält auch mit den Banken Kontakt, ob der/diejenige noch weitere Konten dort hat. Wenn das weitere Konto auf einen anderen Namen, aber aus Ihrer Familie läuft, schützt das noch lange nicht, da die Familie oft finanziell mit rangezogen wird, je nach beantragter Hilfeleistung. Kommt das raus, muss sie mindestens alles, was sie bereits bekommen hat zurückzahlen, weil sie es ja von dem Gesparten nehmen kann (eine Rücklage - ich glaube 2000,- € ausgenommen).

Wenn das Konto auf einen anderen Namen, nicht Hartz 4 Empfänger läuft, kriegen sie das auch nicht raus, sollte es aber anderes sein ist es eine Frage der Zeit bis sie Ärger bekommt.Davon abgesehen könnte sie es so gut verschleiern das eine Überprüfung dieser Person gar nicht Anlass ist, manche schlüpfen eben einfach so durch, obwohl es wirklich nicht in Ordnung ist.

ich hoffe dass hier wirklich die Gerechtigkeit siegt, bin am Überlegen ob ich es dem Sozialamt sagen soll ohne dass man weiß das ich den Tipp gegeben habe. ( Es geht hier um einen 5 stelligen Betrag)

ja sie überprüfen alle konten... allerdings müssen diese in der regel vom hilfe empfänger selbst angegeben werden. die arge überprüft nur stichprobenartig ob der empfänger alles angegeben hat. du kannst ja mal einen anonymen brief an die arge schreiben und sie darauhinweisen das sie das mal prüfen sollten. wenn das konto auf ihren namen läuft bekommen die es raus. die sind bestimmt dankbar über jeden tipp denn die arge hat nicht die personellen mittel alles selber zu prüfen.

Was möchtest Du wissen?