über 25 und wohne bei arbeitstätigen Eltern. Anspruch auf hartz4?

5 Antworten

Ja  denn ab 25 Jahren bildest du deine eigene Bedarfsgemeinschaft. Es reicht das deine Eltern dir zwar kostenloses Wohnrecht einräumen, aber sonst nichts. Dies schriftlich festhalten.


Deine Eltern müssen schriftlich erklären, dass si dir zwar Unterkunft gewähren, aber es ablehnen, dich mit Barunterhalt zu versorgen. Dazu sind sie nämlich nicht mehr verpflichtet.

Dann hast du Anspruch auf die Gtrundsicherung plus deinem Mietanteil

Wie meinst du dass? Sie wohnt doch offiziell bei den Eltern: Ihr Personalausweis ist mit der Anschrift der Eltern versehen. Sie ist daher ALG2 berechtigt, wie jeder andere, der bei den Eltern wohnt.

Wie sieht es denn mit einem 400-Euro Job aus? Wenn du bei einer Bewerbung zugeben musst, dass du von Hartz 4 gelebt hast, wird das meistens nicht so gut aufgenommen. Von daher solltest du dringend versuchen, irgendeinen Job zu bekommen. Sonst glaubt dir erst mal keiner, dass du wirklich was tun WILLST. Es gibt immer was, was du machen kannst. Ob Kellnern oder Regale bei dm einräumen, es gibt viele Möglichkeiten. Erscheine gepflegt bei der Vorstellung, dann klappt das auch irgendwann. Im Moment läuft deine letzte Chance, jetzt musst du zeigen was in dir steckt! Also lass dich von Absagen nicht abschrecken, wenn du wirklich dahinter stehst, dann bekommst du auch was. Und vielleicht landest du sogar in einem Betrieb, in dem du später eine Ausbildung anfangen kannst? Da kommt es immer gut, vorher da gearbeitet zu haben- du musst dich nur entsprechend ins Zeug legen ;) Ich wünsche dir viel Erfolg!

Dir steht Hartz4 zu, da deine Eltern für dich nicht mehr unterhaltspflichtig sind.Dazu musst du dir aber eine eigene Wohnung suchen die dir das Jobcenter gemessen an deinen Bedarf zahlt.Also eine 1 Zimmerwohnung.

Auch ab dem 25. Lebensjahr haben Kinder bei den Eltern wohnend Anspruch auf ALG2 und bilden getrennt von ihnen eine eigene BG. Sonst wäre ja jedes Kind ab dem 25. Lebensjahr nach deiner Aussage obdachlos (wenn er/sie keine Wohnung findet.)

Falsch

Ich glaube schon da du ja nicht mehr unter 25 bist. Bin mir aber nicht sicher. Du solltest aber gleich morgen zum Jobcenter und dich erkundigen bzw. einen Antrag stellen. Du bist doch im Moment gar nicht krankenversichert oder?

Was möchtest Du wissen?