TÜV 1 Jahr überzogen?

5 Antworten

Der TÜV ist nicht die Polizei, also gibt es keine "Strafe". Aber es gibt die sogenannte "erweiterte HU".

Die "erweiterte HU" kostet 20% mehr (die HU, nicht die AU).

Sollte dich die Polizei bei der Fahrt zur HU anhalten und kontrollieren: 60 Euro und 1 Punkt in Flensburg.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Da passiert nichts. Sie bekommt ganz normal ihre Plakette, sofern alles i.O. ist. Ich hätte auch mal 6 Monate überzogen und bekam ganz normal die Plakette.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn das auto so ansich noch verkehrstüchtig ist, kannst du es auch zum tüv fahren ( nur zum tüv. wenn du im falle einer kontrolle angehalten wirst und nachweisen kannst das du zum tüv fährst gibs kein problem. den tüv juckt es auch nicht wie lange der drüber ist! nur wenn du einen unfall baust biste am sack

Du kannst auch so hinfahren fahren. Der TÜV ist nicht die Polizei, die sind nicht dazu berechtigt Strafen zu verteilen. Allerdings werden die bestimmt ganz genau hinsehen wenn der seit 3 Jahren nicht da war also ist empfehlenswert sich den Wagen vorher wenigstens mal von unten anzuschauen.

das bringt nichts, der neue TÜV geht jetzt nur 1 Jahr (2 Jahre ab dem letzten Termin).

falsch. 2 jahre ab ausstellung. und wenn das ding 10 jahre ohne tüv in der scheune gestanden hat, das ist egal. wird immer für 2 jahre ausgestellt,...

@Crush4r

ja stimmt, mir wurde das 2011 mal beim TÜV zurückdatiert.

Das Gesetz hat sich mittlerweile aber geändert.

Es wird immer aktuelle geklebt, also volle Frist, die Rückdatierung ist shcon vor Jahren weggefallen

Was möchtest Du wissen?