Tschechien Einreise nur mit dem deutschen Führerschein

5 Antworten

Einreisebestimmungen findest du in der Homepage des Auswärtigen Amtes. Darin steht für den Straßenverkehr lediglich:

"Die Promillegrenze liegt bei 0,0 Promille. Es finden regelmäßig umfassende Verkehrskontrollen statt. Die Verkehrspolizei ist bei Verdacht auf den Konsum von Alkohol oder anderer Suchtstoffe außer zur Durchführung eines Alkoholtests auch zur Entnahme einer Speichelprobe berechtigt. Automobile müssen ganzjährig mit eingeschalteten Scheinwerfern fahren. Bei Nichtbeachtung droht ein Bußgeld von bis zu 2000,- Kc sowie 1 Punkt. Kraftfahrer müssen in der Tschechischen Republik ein Set mit Ersatz-Glühbirnen für das Kfz mitführen. Bei Nichtbeachtung droht eine gebührenpflichtige Verwarnung über 300 Kc.

Benutzer von Autobahnen und vierspurigen Schnellstraßen müssen eine gültige Autobahn-Mautvignette an der Frontscheibe führen. Die Vignetten sind unter anderem an Grenzübergängen und zahlreichen Tankstellen erhältlich. Darüber hinaus können die Vignetten über den ADAC erworben werden. Das Ordnungsgeld für Nichtbeachtung beträgt bis zu 5.000 Kc, im Wiederholungsfalle weit höher.

Bei Unfällen mit Personenschäden oder Sachschaden über 20.000,- Kc ist in jedem Fall die Polizei einzuschalten."

Alles wunderbar, aber keine Antwort auf die Frage. Du solltest vielleicht erst einmal die Frage richtig lesen.

wo lebst Du?Führerscheine sind in der EU in jedem Land anerkannt wo ist das Problem

Mit keinen, das ist erlaubt. Tschechien ist in der EU, da ist das sogar unbegrenzt OK.

Scheinbar wurdest du noch nicht erwischt, dass du solch falsche Antwort gibst. Man braucht Pass oder gültigen Personalausweis zum Führerschein dazu.

Führerschein ist kein Ausweisdokument. Sofern Du Dich nicht ausweisen kannst und es kommt zur Kontrolle, machst Du Dich strafbar.

mit keinen das machen täglich tausende

Was möchtest Du wissen?