Trennungsjahr fremdgehen

5 Antworten

Hallo,

Nein, der Unterhalt berechnet sich nicht mehr danach, ob jemand fremd geht in einer Beziehung.

Aber wenn er im Trennungsjahr ist und sich Scheiden lassen will, dann darf er sich natürlich mit anderen Frauen treffen.

Hört sich für mich sehr stark nach einer Ausrede an, um mit Dir keine "feste" Beziehung eingehen zu müssen.

Wenn er in seiner Ehe fremd ging, dann wird er es mit Sicherheit auch in Zukunft tun, also wäre ich mir an Deiner Stelle nicht sicher, das er nicht noch andere Mädels neben Dir hat.

LG

Lächerlich! Der verars...t dich! Das trennungsjahr dient ja gerade dazu rauszufinden ob er noch mit seiner Frau zusammen sein möchte! Und wenn er WOLLTE, dann träfe er sich mit dir und gut ist! 

bin selbe irritiert. Also die Situation ist so: schon lange Zeit (ca 7 Monate) er hat mir gesagt, er will wieder mit seiner Ex zusammenkommen und will nicht mehr fremdgehen. Wir waren zusammen nur letze 2 Monate. Und zufällig bekomme ich erst: es geht momentan nicht und dann ich muss treu sein. Ja, ich glaube er ist mit Frau wieder. Aber mir ist unklar, sag dann du willst nicht gehen. Sollte treu sein klingt für mich andres

Der Unterhalt hat damit nicht das Geringste zu tun.

Du solltest Dir aber überlegen, ob Du wirklich mit einem Mann zusammensein willst, der nicht treu sein kann.

Wenn man sich trennt, ist der Grund egal. Was der Mann an Unterhalt zahlen muss, klären die Anwälte. Kommt ja auch auf den Verdienst an und wer was in die Ehe mitgebracht hat

bin selbe irritiert. Also die Situation ist so: schon lange Zeit (ca 7 Monate) er hat mir gesagt, er will wieder mit seiner Ex zusammenkommen und will nicht mehr fremdgehen. Wir waren zusammen nur letze 2 Monate. Und zufällig bekomme ich erst: es geht momentan nicht und dann ich muss treu sein. Ja, ich glaube er ist mit Frau wieder. Aber mir ist unklar, sag dann du willst nicht gehen. Sollte treu sein klingt für mich andres

Was möchtest Du wissen?