Total Sanierung bei einem Haus

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So wie es aussieht mit feuchten Wänden, da würde ich mit schon überlegen, ob ein Neubau nicht die bessere Lösung wäre.

Renovationen kommen meistens viel teurer als am Anfang geplant. Und dauern "ewig". Bei einem Neubau kannst du richtig planen und bist viel schneller fertig mit dem Haus, bezw. einzugsbereit.

Ausser dein Haus ist ein antikes Gebäude mit viel Geschichte und Stil. Dann eventuell, müsste man es umbauen.

Neue Häuser sind auch viel praktischer und heller. Schöne grosse Fenster, das Bad gross genug, und alles da wie es sein soll.

Umbauten von alten Häusern, ist nur etwas für reiche Leute, die sowas aus Freude an der Sache machen, bezw. es sich leisten können.

Ein Mittelhaus kann man nicht abreißen.

@Egenolf

Aah so. -- Danke für die Nachricht.

Darum willst du die Aussenwände stehen lassen. Um diese feuchten Wände trocken zu lagen, kann ich dir die Aquapol Methode empfehlen. Die Leute kommen zu dir nach Hause und überprüfen das, wenn du willst.

Die Aquapol Methode wird zwar von gewissen Stellen angezweifelt, trotzdem funktioniert das sehr gut und ist nicht so teuer. Hat Garantie und die kommen noch nach Jahren vorbei und überprüfen die Wirkung mit wisstenschaftlicher Genauigkeit. Das kannst du einsehen, und falls keine Besserung das ist, hast du immer noch rückgaberecht, glaube ich.

An deiner Stelle würde ich diese Leute kommen lassen und eine Analyse der Grundmauern machen lassen.

@jogibaer

Dieses Aquapol Gerät hat zudem noch eine gute Wirkung auf das Wohlbefinden der Menschen die da wohnen. Man wird ruhiger und friedlicher. Vor allem ist der Drang nach weg, viel in der Welt herum reisen, oder ein Ferienhaus wäre super, dann wie verschwunden.

Es wird gemütlicher zu Hause. Habe sowas getestet und bin seit Jahren sehr zufrieden.

wieviele stockwerke, wieviele fenster, wieviele aussentüren, wieviele bäder, muß die elektrik erneuert werden, rohrleitungen für wasser\abwasser, wie hoch sind die räume, bestehen die wände aus festem mauerwerk oder beton oder handelt es sich um ein fachwerkhaus mit lehmgefachen\fragen über fragen. am besten wendest du dich an einen erfahrenen architekten. per ferndiagnose wird das nichts!

Steht eigendlich alles in der Frage!

Abreißen und neubauen wird jedenfalls billiger wenn zwei Außenwände nass sind. Wass macht denn das Dach? Und der Unterbau, die Sparren, da alles noch Ok und nix angegammelt?

Geht nicht, Reihenmittelhaus

ich denke mal ca 70-80% eines neubaus...wenn du wirklich alle installationen (heizung, sanitär, strom) neu machen möchtest.

Mein Schwiegervater hat das grade hinter sich und keine nassen Wände. 100% und fast 6 Monate Baustelle. Der alte Krempel muß ja erst mal raus und das verteuert die sache ungemein.

@Jewiberg

Das ist schon geschehen und ging vom Preis. Wieviel haben den dei Schwiegereltern gezahlt?

Und das wäre in Euro?

Was möchtest Du wissen?