Todesfall meines Vaters. Einsicht in Bankgeschäfte

5 Antworten

Bei Vorlage des Erbscheins bekommst Du Auskunft. Aber keinen Zugriff, da mußt Du Dich mit der Schwester einigen.

Das stimmt so nicht: Durch den Erbschein wird ja festgelegt, wer das Geld bekommt, also kann sie natürlich dann verfügen. Die Bank teilt das Geld dann entsprechend des Erbscheines auf. Auskunft bekommst du auch ohne Erbschein mit Haftungserklärung

Eine Juristen aufsuchen. Kostet zwar etwas aber hier bekommst du 100 Antworten. Die es alle genau wissen und am Ende haste die Karte mit A. Wenn dich der Jurist schlecht berät, kannst du ihn verklagen. die 100 Antworter hier auch aber das kostet dann noch mehr.

Du kannst zur Bank gehen und den Sachverhalt schildern. Die Banken haben sog. Haftungserklärungen, die du unterschreiben kannst. Diese sagen aus, dass du Erbe (Miterbe) sein wirst und dir eine das ändernde letztwillige Verfügung nicht bekannt ist und du daher Auskunft über Nachlasswerte haben möchtest. Nimm am Besten deine Schwester mit. Wird das Testament beim Amtsgericht verwahrt oder zu Hause? Wenn zu Hause, schnell beim Amtsgericht abgeben. Einen Erbschein brauchst du nicht, denn das Testament mit Eröffnungsprotokoll stellt dann euren "Ausweis" dar. Bei Fragen schreibe mich gerne an, ich arbeite in der Bank

Heisst das das Testament gilt als Ausweis ? Nur was ist ein Eröffnungsprotokoll?

@Damian2

Naja, dass das eröffnet ist. Das muss zwingend dabei sein, sonst ist es ja nicht der letzte Wille. Sonst könnte man ja mit "irgendeinem" Testament zur Bank gehen und sagen "guck, bin Erbin". Das Testament, welches eröffnet ist, bekommen die Erben vom Amtsgericht in Kopie zugesandt, zusammen mit dem Eröffnungsprotokoll. Da steht dann sowas drauf, wie, wurde eröffnet ohne Beisein von Angehörigen etc.

Am Besten nimmst du das ganze Schreiben und gehst damit dann zu deiner Bank. Das dient dir als Erbnachweis. Personalausweis nicht vergessen.

Hab ich Einsichtmöglichkeit in die Konten und Sparbücher in der Bank?

Als Erbe können sie sich ( kostenpflichtig) die Kontoauszüge der letzen 10 Jahre nachbestellen.

Ja, sobald du dir vom Gericht einen Erbschein besorgt hast.

braucht sie nicht, wenn ein Testament vorhanden ist.

Was möchtest Du wissen?