Titel bezahlt, Erledigungsvermerk löschen lassen durch richterlichen Beschluss?

1 Antwort

Keine Antwort???

Naja ich habe mich mal schlau gemacht und den Gläubiger angeschrieben - hier habe ich diesen schriftlich mitgeteilt das ich diese Fall bedauere, da ich jung war und nun alles beglichen habe. Ich habe ausdrücklich reingeschrieben das ich aufgrund des erledigungs - Vermerks keine Kredit bei der Bank bekomme und ich eine Hausfinanzierung plane. Siehe da . . . es wurde aus kulanter weise gelöscht. Nun steht meiner Finanzierung nichts mehr im Wege. Sicherlich wollten die, die gesetzliche 3- Jahresfrist in Anspruch nehmen (wie bei vielen Telefonaten mir mitgeteilt wurde) aber in gesonderten Fällen kann der Gläubiger die Löschung bei der Schufa beantragen und dann muss diese gelöscht werden. Jetzt bin ich sooo froh und muss keine 3 Jahre warten.

Welcher gläubiger bzw Inkasso war das wo sie es kulanter Weise gemacht haben?

@Farfan05

Sorry das ich jetzt erst antworte. Ich weiß es nicht mehr genau, es war aber ein Inkasso und da habe ich wirklich sehr sehr viel Glück gehabt.

Schufa Score nur noch 5 %? Gerechtfertigt?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mal eine Frageb bzgl. der Schufa bzw. des Scoreverfahrens. Ich hatte bisher immer einen Score um die 96 %. Ich habe bei einem "Gläubiger" zwei offene Forderungen gehabt. Zum einen in Höhe von knapp 700,- (Saldo wurde tituliert und in die Schufa eingetragen). Der Eintrag kam ca. vor 3 Wochen, ich habe diesen umgehend beglichen und inzwischen steht dort auch "Forderung ausgeglichen". Diese Fa. hat dann den anderen offenen Betrag (ca. 240,- €) ebenfalls in meine Schufa eintragen lassen (Saldo tituliert). Diese Forderung habe ich inzwischen auch per Überweisung beglichen, jedoch ist der Erledigungsvermerk (noch) nicht vorhanden. Ich denke, dass das in den nächsten Tagen passiert. Jetzt zu meiner Frage: Ist es normal, dass der Score dann "auf einmal" auf ur noch 5 % runtergeht? Wg. zwei (und davon ist ja einer definitiv schon erledigt) Einträgen? Bin gerade etwas schockiert...ich war davon ausgegangen, dass der Score dann drastisch sinkt, wenn beispielsweise eine EV abgegeben wird oder ein Insolvenzverfahren besteht. In der Schufa stehen sonst nur "positive" Merkmale (z. B. Handyvertrag). Ich habe keinerlei laufende Kredite o. ä.! Zusätzlich ist ggf. mal eine Anfrage zur Identität vorhanden, aber ansonsten nichts weiter. Dass der Eintrag noch 3 Jahre aufgrund der Titulierung stehen bleibt, ist mir inzwischen bekannt.

Kann mir das jemand erklären? Hoffe, mir kann jemand positive Aussichten geben. Über Antworten freue ich mich!

LG!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?