Theorie-Prüfung WIE WO WAS?(Alle die vor kurzen ihren Lappen gemacht haben ,haben eine Antwort :)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst ja ausrechnen, wann du deine letzte Theorie-Stunde haben wirst. Dann würde ich an deiner Stelle überlegen, ob du danach noch weitere Zeit zum Lernen willst oder gleich die Prüfung machen möchtest.

Die Unterlagen vom TÜV sollten schon da sein, weil man die Prüfungsgebühr auch mindestens 2 Wochen vor Prüfung überwiesen werden muss und das könnte sonst doch sehr knapp werden, wenn du dich 3 Wochen vorher anmeldest, die Unterlagen noch nicht hast und die Behörden mal wieder rumbummeln.

Wenn du dann in etwa weißt, wann du Prüfung machen willst, sagst du in der Fahrschule einfach mal Bescheid und lässt dir einen Termin geben. Lieber zu früh um einen Termin bitten, als zu spät. Gerade in Zeiten, in denen viele Leute Prüfung machen wollen (Schulferien) sind die Termine wohl relativ weit im Vorraus schon vergeben.

Die Fahrschule setzt sich dann mit dem Tüv in Verbindung und macht einen Termin aus (der natürlich in etwa mit deinem gewünschten übereinstimmen wird. Sonst werden sie dich noch mal ansprechen). Die werden dir dann auch noch mal sagen, wo du wann sein musst und was du mitbringen musst (Quittung der Überweisung, Personalausweis, Ausbildungsvetrag d. Fahrschule, Bescheinigung über die Teilnahme an allen 14 Theorie-Stunden)

Ich dachte das läuft alles mit Bar geld ab,danke schonmal.

Und die Papiere werden vorraustlch noch gute 4 wochen brauchen..

Frag mal bei deiner Fahrschule nach. In der Regel bekommt die Fahrschule je nach Bedarf immer für die nächsten Prüfungswochen Freiplätze zugeteilt, die sie dann den eigenen Fahrschülern geben.

Bei mir wars auch so, dass die Fahrschule für mich alles nach der Anmeldung erledigt hat. Also die Gebühren an die Stadt, an den TüV, etc.

die fahrschule erledigt das für dich, sie fragen dich, wann es passt, und fahren mit dir dorthin

Was möchtest Du wissen?