Termin Kundenberatung Sparkasse

5 Antworten

Kirschkerze hat im Grunde schon das Wichtigste erklärt. Die sind dazu verpflichtet.

Wahrscheinlich werden sie dich auch noch auf Versicherungen / Sparverträge / Fonds / Bausparverträge usw. ansprechen. Falls du da kein Interesse hast, sag es ihnen. Am Besten, dass du da von dir aus auf sie zukommst, wenn es aktuell wird. Du kannst auch ein Elternteil mitnehmen, damit du "Unterstützung" hast. Vielleicht kannst du Vater oder Mutter auch eine Vollmacht einräumen.

Hi! Natürlich geht es dabei auch um Kundenbindung, das ist bei jeder Bank so. Aber die Kontounterlagen müssen erneuert werden und es ist zu klären, ob die Eltern weiterhin Vollmacht haben sollen - denn die hatten sie als Erziehungsberechtigte automatisch - das musst Du jetzt genehmigen. Ausserdem kannst Du Onlinebanking beantragen usw. Es gibt durchaus Gesprächsbedarf, der zu Deinem Vorteil sein kann und nicht automatisch Abzocke ist. Klar hätte die Bank z.B. gerne einen Vwl-Vertrag oder einen Sparvertrag vielleicht oder auch einen Bausparvertrag, aber warum nicht wenigstens mal anhören - es zwingt Dich ja keiner dazu. Gruss

Die müssen nur deine Legitimation neu aufnehmen, du musst die Kontoeröffnungsverträge nochmal neu unterschreiben (nu das Formular, das Konto bleibt gleich und auch die Kontonummer) und eine Unterschriftenprobe aufnehmen damit deine Eltern aus dem "Zuständigkeitsbereich" entfernt werden ;) Lass dir einfach erklären was du unterschreibst und dann passt das auch

Jede Wette, dass die Dir einige Versicherungen aufschwatzen wollen. Also sei vorsichtig und unterschreiben nichts, was nach Versicherung aussieht. Nimm, falls möglich, ein Elternteil mit.

Das sind nur die üblichen Formalitäten, da du ja jetzt18 bist und deine Eltern somit aus dem Zuständigkeits bereich raus sind.

Wenn du dir unsicher bist, dann nimm doch jemanden zum Termin mit.

Von Sparkasse übern Tisch gezogen?

Moin,ich bin vor kurzem 18. Jahre alt geworden.Dann war ich bei der Sparkasse,weil die mir einen Brief geschickt haben.Dann hatte ich einen Termin,dann sollt ich das und das unterschreiben,wegen Girokonto weiterführen.Die hat mich so zugebombt,dass ich einfach unterschrieben habe.

Was ich jetzt am Hals habe :

-LBS Bausparkasse der Sparkassen Bausparsumme: 10k € , Tarif: Classic Young 0,5 Monatlicher Regelsparbetrag: 40€

Nächste Seite,Winderrufsbelehrung,und soll weiter unter bei Unterschriften meine Unterschrift machen.

Die nächste Seite ist die Freistellungsauftrag für Kapitalerträge,wo ich auch noch meine Unterschrift machen soll.Nächste Seite ist für den Arbeitsgeber, Antrag auf Überweisung von vermögswirksamen Leistungen(vL) .Wenn ich das meinen Chef zeige,dann trettet der mich aus seinem Büro,da er zurzeit sehr schlecht gelaunt ist,und dann noch einen Antrag ausfüllen ? Naja,bin noch in der Probezeit,weiss nicht ob das gut geht.

-LBS Sparplan-Bausparvertrag: Betrag: 40€ ,monatlich begin: 01.11.14 Ende: 01.03.24 Hier geht es auch irgendwie um 10k € , ist die Bausparsumme.Die haben mir soviel Papierkram drangehangen,ich blick überhaupt nicht durch ! Das sind 10 Seiten,dass meiste was ich einhalten soll bla bla bla.

-Vorschlag für eine Absicherung bei Berufsunfähigkeit:

Was ich aber nicht machen werde.Da ich 500€ monatlich bekommen würde,und da bin ich mit Harz IV besser dran.Bei Harz IV wird Wohnung gezahlt,bei der Berufsunfähigkeit nicht.

Was meint ihr dazu? Aufjedenfall mache ich einen Termin,weil was soll ich mit 10k €? xD Oder ist es alles nur ein großßßßßßes Missverständnis ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?