telefonisch gewinnspiel vertrag widerrufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sobald Du Post bekommst, hast Du die Adressdaten.

Sende denen dann per Mail und per Post den Widerruf schriftlich per EINWURFEINSCHREIBEN zu. Ein Einwurfeinschreiben gilt mit dem Einwurf in den Briefkasten als zugestellt.

Quittung sicher verwahren.

Ein Einschreiben mit Rückschein könnten die einfach in der Filiale liegen lassen, nicht abholen, wurde nicht zugestellt und Widerruffrist ist abgelaufen.

Rufe NICHT dort an, die sind super geschult.

Und abgesprochenes kannst Du eh nicht nachweisen/beweisen.

Und zukünftig:

Nicht sabbeln, kein Interesse und AUFLEGEN.

Abzocke, ABZOCKE!!!!

Ok danke für die schnellen Antworten erstmal. Also ich bin eigentlich jemand der nicht darauf reinfällt, lege normalerweise auch immer auf bzw. nehme garnicht ab.

Ich hatte auch gesagt, dass ich nicht interessiert bin an dem gewinnspiel, weil ich schon geahnt hatte, dass das nicht seriös ist, aber die meinten dann aufeinmal "wie kommt das" und so weiter... und irgendwie haben die mich rangekriegt.

Die meinten sie seien ein Partner von Otto und ich hatte da was bestellt und hatte auch tatsächlich an einem Gewinnspiel teilgenommen, deswegen war ich so naiv...

Naja wie gesagt, danke für die Hilfe, werde es genau so machen wie du es beschrieben hast @alarm67

Du wurdest offenbar nicht über dein Widerrufsrecht belehrt. Ist dies der Fall hast Du 12 Monate Zeit, um den Vertrag über das Zeitungsabo zu widerrufen. Wichtig ist darauf zu achten, dass, soweit vorhanden, Siegel der Zeitungen nicht geöffnet werden. Den Widerruf kannst Du entweder gesondert oder zusammen mit der Zeitung versenden.

Wenn du keine Bankdaten heraus gegeben hast, musst du auf deine nächste Telefonrechnung achten. Die buchen das Abo einfach mit deiner Telefonrechnung ab,

Ok danke und das geld kann ich dann nicht mehr zurückbekommen? Oder wie läuft das ab?

@randomanon225

Rufe deinen Mobilfunkanbieter an und lass eine sog. "Drittanbietersperre nach § 45d Abs. 3 TKG" einrichten.

@kevin1905

Lässt sich meist, wie bei mir, online erledigen.

Aber wenn die angerufen haben, wird das eh nicht funktionieren bzw. so nicht gemacht.

Diese "Drittanbieter-Abos" mit Abrechnung über die Telefonrechnung laufen nicht über persönliche Telefonate.

Und wenn man angerufen wird, darf nichts über die Telefonrechnung berechnet werden.

Gruß Michael

Was möchtest Du wissen?