Wer zahlt eine kaputte Telefondose?

5 Antworten

Wart mal ab, ob eine Rechnung kommt. Ich sehe das als Störungsbeseitigung, die wäre von der Telekom selbst zu tragen. Solltest du die Dose beschädigt haben und, wäre es vermutlich was andres. Auch für einen Laien ist es kinderleicht, die TAE zu wechseln. Die gibt es für wenig Geld im Fachhandel oder Baumarkt, bei Pollin schon für weniger als einen Euro. Ich mache derlei Installationen in der Wohnung grundsätzlich selbst

Hätte ich gewusst das die Störung an der TAE Dose liegt, hätte ich auch selber ausgetauscht.

Egal, ob die Dose der Telekom, Dir oder dem Vermieter gehört. Du musst bezahlen, wenn

die Dose der Telekom gehört und die Telekom der Meinung ist, Du hättest sie kaputt gemacht oder es in deren Vertragsbedingungen steht, dass nachträglicher Austausch zu Lasten des Nutzers geht, die Dose Dir gehört, die Dose dem Vermieter gehört, aber im Rahmen der Kleinreparaturklausel die Kosten auf Dich abgewälzt werden können.

80 Euro sind für mich kein Kleinreparaturen!!

Wie hoch der Betrag ist, hängt von dem Betrag ab, der im Mietvertrag in der Kleinrepaatrurklausel vereinbart ist. 100 € ist ein gängiger und auch anerkannter Betrag im Einzelfall.

Meine Frage ist, kann ich die Telekom Rechnung auf mein Vermieter weiterleiten.

Sie können es ja versuchen, vielleicht zahlt er.

Dies geschieht innerhalb des Hauses/Wohneinheit.

Die Kosten musst Du leider tragen. Die Arbeitsstunden kannst Du vom Steuer absetzen.

Was hat denn Dein Vermieter mit Deinem Vertrag bei der Telekom zu tun?

Davon abgesehen werden Kleinreparaturen oft vertraglich auf den Mieter abgewälzt.

80 Euro sind für mich kein Kleinreparaturen!!

@Ali2012

Gerichte gehen von bis zu 200,- Euro aus.

Davon abgesehen, hat Dein Vermieter immer noch nichts mit Deinem Telekomvertrag zu tun

@baindl

Dann gehören die TAE Dosen nicht dem Vermieter sondern der Telekom!!

@Ali2012

Genau so ist es auch. es gab mal Zeiten da gab es nur die Telekom (da war die nochj stattlich) und die haben auch alle Wohnungen in DE mit den Dosen versorgt. Wenn deine Wohnung keine Telefondose hätte müsstest du auch bei der Telekom den Auftrag erteilen das die eine einbauen. Schau in deinen Vertrag wer für Reperaturen haftet, ich musste das damals auch aushandeln da ich nicht einsah für reperaturen die durch das Alter der Dosen nunmal entstehen zu zahlen. Das hast du wahrscheinlich nicht gemacht.

Was möchtest Du wissen?