Teilzeit oder Minijob was ist besser?

5 Antworten

Ja ein paar mehr Informationen, wo man wohnt und was man kann, sind schon hilfreich. So würde ich dir vorschlagen, wenn du an der Küste wohnst, einem Saisonjob nachzugehen. Auf Meinsaisonjob kannst du dich z.B. anmelden und nach Stellen suchen.

Saisonjobs haben unter anderem den Vorteil so vielfältig zu sein, dass man immer was finden kann, auch auf Minijob Basis. Kellnern, Animateur, Reiseguide, Bademeister. Es kommt halt darauf an, wo man lebt und was man kann und wieviel Zeit man investieren möchte.

Lass Dir das doch mal von einem Brutto-Nettorechner ausrechnen und dann entscheidest Du selbst.

Ich vermute mal bei Steuerklasse V bleibt bei Teilzeit nicht sehr viel mehr übrig als im Minijob und bei einem Minijob kann man auch Rentenbeiträge abführen und diese auch selbst noch aufstocken.

Für die Teilzeit spricht dass Du bei längerer Krankheit nach der Entgeltfortzahlung des AG auch Geld von der Krankenkasse bekommst und bei einer evtl. Arbeitslosigkeit auch Anspruch auf ALG 1 hast (nach erfüllter Anwartschaft).

Der Minijob kann und sollte pauschal besteuert werden, dann wäre er außen vor.

Der Teilzeitjob würde dann vermutlich über Klasse V laufen, womit Abgabepflicht zur Einkommensteuererklärung entsteht und die Nachzahlung fast vorprogrammiert wäre.

Da Du wohl über Deinen Mann familienversichert bist und über den Minijob auch Rentenbeiträge ( die Du freiwillig mit einem geringen Betrag aufstocken solltest ) einzahlst, würde ich zum Minijob tendieren.

Minijobs sind rentenversicherungspflichtig. Wer das nicht will muss sich befreien lassen, nicht umgekehrt.

Ansonsten pflichte ich dir bei.

@kevin1905

Danke für die Zustimmung. Ich pflichte Dir auch bei, dass der Minijob rentenversicherungspflichtig ist, aber durch eine Aufstockung durch wenige Euros kann man sich den späteren Rentenbetrag etwas erhöhen. 

Zuerst entscheidend ist welche Steuerklasse hat Dein Dein Mann und welche Du?
Richtig ist, bei einem Teilzeitjob gehen die gewöhnlichen Abzüge herunter, AV/KV/RV und Steuern.
Das macht vs. Minijob keinen wirklichen Sinn.

9,80€/Teilzeit vs. 8,50€/Minijob.
Der Minijob ist abgaben und streuerfrei.

Die Rentenmathematik kannst Du getrost der Zukunft überlassen.
Ich würde Dir den Minijob empfehlen.

Was möchtest Du wissen?