Tarifvertrag Stundenlohn?

2 Antworten

Der Arbeitgeber kann die Tariferhöhung mit dem übertariflichen Lohn verrechnen. Es sei denn, im Einzelvertrag wäre das anders vereinbart. Wenn der Arbeitnehmer vorher bereits 18 € verdient hat, kann der Lohn nur mit einer Änderungskündigung reduziert werden.

Danke dir...

schwer zu sagen, also wenn man übertariflich verdient, wie B mit 18 Eur braucht man die Lohnerhöhung nicht mitgehen. B bleibt bei 18Eur. Die anderen landen bei 16,50 Eur.

Danke, genauso hatte ich mir das auch gedacht.

Was möchtest Du wissen?