Tapezieren: Styropor unter alter Tapete

3 Antworten

Wenn die Styroporplatten eine Dicke von 1cm oder mehr haben. Dann würde ich die alten Tapten kräftig einwässern. Das Wasser gut einwirken lassen. Und dann abziehen. Der Kleber der Styroporplatte kriegt nichts ab vom Wasser. Wenn die Platte dick genug ist. Auf keinen Fall würde ich über die alte Tapete drüber tapezieren. Dann schon lieber das Styropor komplett entfernen. Aber ich denke, das wird nicht nötig sein

wenn die alte tapete noch gut "klebt"würde ich (wie schon geschrieben)einfach übertapezieren (oder eventuell ,wenn es geht, auch nur überstreichen),ansonsten müßtest du,weil schätzungsweise der steropor beim ablösen der alten tapete beschädigt wird, diesen auch erneuern,by

Hallo :) gäbe es bei Übertrapezieren keine Probleme mit Vermieter ? Es ist vereinbart, dass ich NICHT renovieren muss bei Auszug, da dies bei Einzug erfolgte.

@Tanny27w

warum probleme mit dem vermieter,wenn da nicht etliche lagen tapeten übereinander geklebt sind?,beim letzten umzug hatte der vermieter mir ebenfalls gesagt,beim einzug wird renoviert,aber die"alten" tapeten (rauhfaser) wären problemlos noch mal überstreichbar

ich würde übertapezieren

Was möchtest Du wissen?