Tannenbaum in den Wald werfen, verboten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde das eine gute Lösung. Wenn das jeder macht, siehts allerdings ziemlich wild aus im Wald.

Das tut es doch ohnehin! Verpackungen von Fast-Food-Restaurants, leere Flaschen und viel Hausmüll! Dann doch lieber ausgediente Weihnachtsbäume, oder?

@Walter1967

Jap so sieht es aus. Außerdem, das kleine Dorf produziet vielleicht 8 Bäume. Die meisten wandern in die Mülltonne, da der Müll nicht oft abgeholt wird und ich nicht alles zustellen möchte werf ich ihn einfach in den wald.

@PowerThoast

...wo er verrottet und somit wieder dem natürlichen Nährstoffkreislauf zugeführt wird.

Ok. Dann schreib mir mal Deine Adresse und dann komm ich vorbei mit großem PKW-Anhänger und schmeiss Dir ein paar Kubikmeter Gartenabfälle über den Gartenzaun. Von einem Garten in einen Garten. Und zwar in Deinen. Gibt guten Humus.

Einen Christbaum in einem Wald zu entsorgen, in dem er zuvor nicht geschlagen wurde und der einem nicht mal selber gehört ist selbstverständlich verboten. Das ist illegale Abfallentsorgung, auch wenn Du das Lametta und den Plastikschmuck zuvor abnimmst.

Die Stadt entsorgt doch im Januar die Weihnachtsbäume kostenlos! Du mußt nur nachfragen, wann und wo die Bäume abgehlt werden in Euerem Wohnort.

Wenn Du auf dem Dorfe lebst, habt Ihr doch auch Müllentsorgung, wieso sollten Euere Bäume nicht auch eingesammelt werden? Wir wohnen auch nicht in der Stadt, trotzdem wird entsorgt.

@Liesche

Das problem ist, das Müllauto kommt die Straße bei schnee nicht hoch. Das rutscht immer die straße runter und landet im graben. Ansonsten kommt die auch nur selten.

@PowerThoast

Also da müssten die schon mit einem Panzer kommen. Damit die den Steilen eisberg hoch kommen.

Verboten ist es, die Christbäume einfach im Wald abzuladen. Dies wird sogar als Ordnungswidrigkeit angesehen und bestraft.>

aus: http://www.haus-und-garten-24.de/blog/allgemein/so-wird-der-weihnachtsbaum-richtig-entsorgt/

Ja es ist aber auch festgelegt das der Baum eigentlich abgeholt wird. Da wo ich wohne kommt alle 8 jahre die Polizei, die Nächste Stadt ist 50km entfernt. Außerdem sagt der Förster es ist kein Problem.

@PowerThoast

Du hast gefragt, ob es verboten ist. Dazu die Antwort. Du schreibst auch, Du wohnst auf dem Land, somit dürfte es doch wirklich kein Problem sein, ihn etwas klein zu hacken? Vielleicht heizt einer Deiner Nachbarn mit Holz? Einfach in der Natur abladen ist - aus meiner Sicht- nicht die feine Art, auch wenn "nur alle 8 Jahre die Poilizei kommt".

@antnschnobe, UserMod Light

Ich rede übrigens auch von Norwegen. Nicht deutschland, hier sind so wenige leute, das die changse extrem gering ist, das der baum überhaupt mal gesehen wird.

Hier ist die Rechtslage sicherlich anders.

@PowerThoast

Möglich. : ))

Schmeißt du ihn in einen anderen Wald? Oder kommt der vielleicht aus den Plantagen in Dänemark. Dann solltest du nach Dänemark reisen mit deinem Baum.

Nein, es ist natürlich nicht in Ordnung. Du entsorgst deinen Baum. Und Entsorgen darf man nicht überall. Der Baum gehört da wahrscheinlich gar nicht hin. Bist du dir sicher, daß dieser Tannebaum absolut krankheitsfrei ist? Frei von Pilzen, von Käfern, von sonst irgendeinem Zeugs, was vielleicht genau DEM Wald schaden könnte, in den du den Baum entsorgst??? Nachher stirbt noch ein Wald, nur weil du gedankenlos für die Verbreitung von Krankheiten gesorgt hast !!

Also der dort anwesende Förster hat gesagt das wäre eigentlich kein Problem.

Was möchtest Du wissen?