System zur Inventur von Briefmarken?

2 Antworten

Die Problematik bei Briefmarken ist leider so, dass der Katalogpreis keine richtige Orientierungshilfe ist, denn so bekommst Du normalerweise die Briefmarken nicht verkaufen. Durchaus möglich, dass Du beim Kauf den Preis zahlen musst, aber selbst dort sind die meisten Händler bereits günstiger...  Letztendlich ist jede einzelne Briefmarke nur so viel wert, wie Du bei einem Kauf tatsächlich dafür bekommst... Auch in Deutschland dürfte es nicht einfach sein, einen Briefmarkenhändler zu finden, der hier einen wirklich guten Preis bezahlt. Vielleicht wären Philatelisten-Vereine hier der richtige Ansprechpartner, andererseits benötigst Du halt auch Sammler, die sich eventuell für Briefmarken gerade von Kanada interessieren... 

es gibt bücher und internetseiten wo der wert drinn steht. dann braucht man nur noch word oder exel (oder eines der kostenlosen programme) wo man den namen, wert notiert und evtl ein bild hinzu fügt

Was möchtest Du wissen?