SVO Stromablesen - Vergütung für Karten

4 Antworten

als wir noch ableser beschäftigt hatten war es 1DM pro kunde,aber seit der euro zeit muss jeder kunde selbst ablesen,es kommt nur die karte ins haus mit der aufforderung bis....sonst wird der verbrauch geschätzt

Einen Ableser für Gas- oder Elektrozähler habe ich schon seit der Wende nicht mehr gesehen! Wo gibt es diese Fossilien denn noch? Also Spaß beiseite, wie hoch Deine Vergütung ist, solltest Du doch in Deinem Arbeitsvertrag stehen haben. Wenn es nicht da steht und Deine Aufgaben Dir nicht genau bekannt sind, dann bitte Deinen Arbeitgeber um eine detailiierte Stellenbeschreibung und eine Aufstellung der Vergütung. Allerdings könnte es doch sein, daß mit der neuen Mindestlohn-Verordnung der Stücklohn und damit die Abrechnung nach besuchten Kunden wohl nicht mehr so ganz rechtens sein dürfte. Aber um diese ganze Problematik zu klären, bist Du bei der Gewerkschaft oder beim Anwalt besser aufgehoben als hier. Dann viel Erfolg!

waren sonst so aushilfstätigkeiten für schüler und studenten um sich was zu verdienen,aber schon lang vorbei es muss jeder kunde selbst ablesen

Das solltest du deinem Auftraggeber fragen.

eine Karte in den Briefkasten, auf der der Hauseigentümer dann selbst die Zählerstände ablesen kann.

Quatsch. Auf der Karte wird nichts abgelesen, darauf kannst du den aktuellen Zählerstand eintragen, und dann die Karte dem Versorger zuschicken.

bekomme ich dafür überhaupt Geld

Sei froh, dass dir der 3-malige Versuch, bei dir abzulesen, nicht in Rechnung gestellt wird.

Wie hoch ist die Vergütung für die eingeworfenen Karten

Nulla Euro. Du kannst es auch lassen, dann wird dein Verbrauch geschätzt, was in der Regel zu erheblichen Nachzahlungen führt.

Ich glaube du hast die Frage falsch verstanden...

ER ist so ein Mitarbeiter der bei den Kunden abliest und pro Kunde bezahlt wird...

@Sebbel2

So habe ich das auch verstanden.

@Sebbel2

Dann soll er doch in seinem Vertrag nachschauen. WEnn er pro Kunde bezahlt wird, dann halt nicht nach Karte, oder Ableseversuch. Nur welche Firma stellt heute noch Leute an, die er fürs Ablesen bezahlt,. wo doch die Kunden das viel billiger machen?

Was möchtest Du wissen?