Studium: Neuanfang oder Rückstufung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Fachsemesterzahl sagt nichts über die bisher vermittelten Inhalte aus, sondern nur etwas über die Dauer des Studiums. Diese Zeit kannst du nicht rückgängig machen, und dementsprechend kannst du dich nicht "zurückstufen" lassen. Deine bisher drei Fachsemester würden dir auch bei einem Wechsel an eine andere Hochschule erhalten bleiben (zumindest in Deutschland).

Was möchtest du denn mit einer "Zurückstufung" erreichen?

Einen simplen Neuanfang , sprich keinen Druck mehr das man dieses Jahr quasi 20 Prüfungen "nachholen" muss .. Im 3. Semester 2 Prüfungen bestanden zu haben und im 4. durchzustarten ist doch quasi unmöglich, oder habe ich da einfach das falsche Bild von der ganzen Situation?

@Akolyte

Du musst die noch fehlenden Prüfungen natürlich nachholen. Ein Studium endet aber normalerweise nicht automatisch am Ende der Regelstudienzeit. "Regelstudienzeit" bezeichnet nur den Zeitraum, in dem das Studium laut Studienordnung in der Regel studierbar ist. Verzögerungen kann es immer mal geben. Du kannst also jetzt "durchstarten" und erstmal die ausstehenden Prüfungen nachholen. Die Inhalte der Semester vier bis sechs verschieben sich dann eben entsprechend nach hinten.

Was die weitere Studienverlaufspanung angeht, solltest du dich am besten an die Studienberatung deiner Hochschule wenden. Die Mitarbeiter können dir wahrscheinlich noch den einen oder anderen Tipp geben, wie du jetzt am besten vorgehen solltest.

Wenn du deine Fachsemester "stoppen" willst, dann kannst du auch ein Urlaubssemster nehmen, falls deine Uni de Möglichkeit bietet währenddessen Prüfungen abzulegen. So kannst du dich voll auf die nachzuholenden Lerninhalte konzentrieren.

Mach dir mal keine Gedanken wegen der Regelstudienzeit, die wird mmn ziemlich überbewertet und die wenigsten schaffen sie. Wenn du ein paar Semester länger brauchst ist das nicht schlimm und eine Rückstufung sieht im Lebenslauf später dann erst Recht komisch aus. Außerdem hast du ja auch einen guten Grund dafür wenn du neben dem Studium noch jobben musst. Bei mir ist es ähnlich bin auch jetzt im 3. semester und habe gerade mal die prüfungen von 1 komplett fertig

Was möchtest Du wissen?