Studentische Krankenversicherung - wie sollte sie auf der Lohnsteuerbescheinigung erscheinen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Studentenbeiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung gehören nicht auf die Lohnsteuerbescheinigung, da der Arbeitgeber nicht beteiligt ist.

Bei Fragen am besten direkt ans Finanzamt oder den Steuerberater wenden. Die Krankenkasse kann keine Steuerfragen beantworten.

In der Steuererklärung können die Krankenversicherungsbeiträge als Student aber geltend gemacht werden.

Gruß

RHW

Kannst Du mir sagen, unter welchem Punkt ich sie geltend machen kann? Einfach, indem ich sie als KV, die nicht in der Lohnsteuerbescheinigung auftaucht, angebe oder noch irgendwo anders (Ausbildungskosten oder so?) ?

@hannnnchen

Anlage Vorsorgeaufwand, müssten irgendwo zwischen Zeile 18 und 25 sein.

@kevin1905

Anlagevorsorgeaufwand -> Zeile 14

@RHWWW

Danke für den Stern!

Mit 0,- €, da der Arbeitgeber mit der KVdS nichts am Hut an und sich auch nicht beteiligen muss.

Du musst nur deine eigenen Beiträge in die Anlage Vorsorgeaufwand übernehmen, müssten Zeilen 18-25 sein wenn ich nicht irre.

Das ist korrekt. Da der Arbeitgeber ja keine Beiträge für die Pflicht-Krankenversicherung abführt, nimmt er für die Vorsorgebeträge bei der Steuer fiktiv abgeführte freiwillige PKV-Beiträge an.

Frag doch einfach mal bei deiner Krankenkasse nach, ob das alles so stimmt.

Hab ich auch schon überlegt, aber kennt die sich mit Lohnsteuerbescheinigungen aus? Naja, einen Versuch ist es vielleicht wert...

@hannnnchen

Die können dir bestimmt sagen, ob alles seine Richtigkeit hat.

Was möchtest Du wissen?