Student bei Eltern (Hartz4) ausziehen?

5 Antworten

Wenn Du nichts vom JC möchtest und alles allein stemmen kannst, brauchst Du keine Zustimmung zum Umzug.

Wenn du keinerlei Leistungen erhalten willst (also keine Anträge stellst) dann kannst du ausziehen! Dir steht dann auch das Kindergeld zu. Deine Eltern werden dann neu berechnet! Müssen dann aber auch evtl. umziehen, weil die Wohnung dann evtl. zu groß ist für sie und das Amt die dann nicht mehr bezahlt!

du brauchst keine zustimmung vom jc. die frage ist ob du mit dem was du an bafög bekommst und kindergeld genügend einkommen hast um mit wohnung, kosten für die uni etc über die runden zu kommen.

Wenn Du keine Unterstützung von Staat benötigst, kannst Du ausziehen.

Eigene Wohnungen unter 25 Jahren werden nur bei absoluter Dringlichkeit gewährt. Seine Ruhe haben wollen gehört nicht dazu.

Wenn jemand alles selbst bezahlen kann, kann er auch als U 25 ausziehen.

@beangato

Kann er aber offensichtlich noch nicht. Er will nur arbeiten gehen. Also muss er das erst mal tun, sich da Geld verdienen und sparen und dann kann er ausziehen.

Was möchtest Du wissen?