Sanierung Hauselektrik, welche Vorschriften gibt es?

3 Antworten

Da musst du den Energieversorger fragen, der ihn gesetzt hat.

Da hat jeder so seine Vorstellung.

Zb . Raum mit Tageslicht , mindestens 120 cm Freiraum nach hinten wenn man davor steht, abstand zu Wasser und Gasleitung, nicht an einer Treppe.....

Lg

bitte nochmal lesen, hab jetzt erst meine eigentliche Frage formuliert. Danke dir !

@Danson79

Da wûrde ich auch den Versorger fragen. Er schaltet danach wieder zu.

Bestandschutz ist Auslegungssache, im Zweifel wird alles erneuert. In Altbauten sind viele Vorschriften schwer oder gar nicht umsetzbar.

Die Unterverteilung wird auf jedenfall nach den neuen Vorschriften gebaut.Die Zuleitung vom Zähler zur UV muss 5×16 quadrat sein.

Du musst den Versorger sowieso benachrichtigen, bevor du an die Blomben gehst.

ja es ist so. Wir haben ähnliches Problem,belassen erstmal den Bestandschutz

Kann man das irgendwo lesen ?? Muss doch ein Gesetz dazu geben.

@Danson79

Du selbst hast geschrieben, wie eine Änderung aussehen würde

@ChristianKlaus

Ja, wie diese Neubauvorschriften aussehen. Mir geht es darum zu wissen wo geschrieben steht, dass bei einer Änderung der Anlage, diese Vorschriften gelten. Nur weil der Elektriker das meint, ... Da meint eh jeder was anderes.

@Danson79

der Brandschutz ist härter geworden, googelt mal unter Brandschutzauflagen

die ganzen Vorgaben kann Dir nur ein Elektromeister sAgen

  • Kommentar melden

bitte nochmal lesen, hab jetzt erst meine eigentliche Frage formuliert. Danke dir !

Was möchtest Du wissen?