Stromsperre Freundin weg

2 Antworten

Wenn ihr beide vorher im Mietvertrag standet, seit ihr beide mmn für die Stromkosten verantwortlich. Stand Sie vorher und du jetzt im Mietvertrag, bist du der Nachmieter und hat nichts mit den Stromkosten der Vermieter zu tun. BTW, wenn ihr beide da gewohnt habt, dann sollte deine Freundin ihre Schulden beim Versorger begleichen und du ein Teil zb. 50% der Kosten deiner Freundin erstatten.

der meitvertrag hat nichts mit den stromkosten zu tun. das sind zwei vollkommen unabhängige verträge.

Davor standen wir beide im Mietvertrag, den Vertrag beim Versorger (ENBW) hat sie nur auf sich laufen gehabt. Nun haben die Vermieterin und ich den Vertrag nur auf mich umgeschrieben weil sie ja nicht mehr da ist. Deshalb ist ja klar das ich für Miete/ Heizung/ Wasser hafte da ich ja auch im vertrag stand. Aber Strom der auf sie lief, da kann ich doch nicht für haften.

So, nun sagte mir die EnBw das ich Gesamtschuldnerisch haften muss. Der Grundversorger meinte jedoch das nur derjenige haftet der den Vertrag unterschrieben hat, also sie.

es haftet nur der vertragspartner. du haftest weder für ihren stromvertrag, noch ihren handyxvertrag oder ihre autoversicherung.

die Enbw will sich das verfahren gegen deine ex sparen da sicher nichts zu holen ist und versuchen das auf dich abzuwälzen.

mache einfach einen neuvertrag auf dich beim grundversorger. gibt enbw den anschluss nicht frei klage einfach auf freigabe. dazu bekommst du evtl. einen beratungschein vom amtsgericht.

Was möchtest Du wissen?