Habe ich eine Stromleitung angebohrt?

5 Antworten

Natürlich gibt es Richtlinien für Installationszonen. Ist ne DIN Norm. Nicht DIN VDE. Habs aber nicht zur Hand. Da steht auch was von 15 - 20cm von der Decke. Aber eben Zonen, nicht genau 20cm. geht ja garnicht, wenn es mehrere Leitungen sind. Da Prüfgerät hat sicher nicht viel gekostet, im Gegensatz zu Profigeräten, z.B. von Bosch. Stemm den Putz vorsichtig weg. Prüfe ob die Adern defekt sind, wenn ja kann man das außer mit Dosen auch mit Schrumpfmuffe und Verbinder reparieren. Wenn die Adern nur angekratzt. Schmelzklebstoff rein zwischen die Adern und gutes Isoband, am besten selbstvulkanisierendes drumrum.

Stromleitungen laufen dort wo sie gelegt wurden 20cm sind unwahrscheinlich.Leitungsfindern darf man niemals glauben,die taugen nichts.Laß die Sicherung drußen und besorg einen Elektriker!Die Maschine wird bei sowas nicht beschädigt.Ist mir auf´m Bau schon oft passiert.

Das gleiche ist mir auch mal mit einem sogenannten "Stromprüfer" passiert und seitdem traue ich diesen Biestern nicht mehr ! Besser erkundigst Du Dich beim Vermieter wo genau die Leitungen und Wasserrohre verlaufen - die haben so einen Übersichtsplan, wo man das einsehen kann. Dann bist Du auf der sicheren Seite. Apropos Wasserrohre: Wenn Du eins "erwischt" ist das ganz besonders fatal.Vor allem dann, wenn man das gar nicht merkt...Dann kann im Laufe der Zeit die komplette Wand mit Wasser volllaufen und was das am Ende bedeutet brauche ich hier wohl nicht näher zu erläutern...

Wenn man dafür eine Flex nimmt merkt man gleich wenn´s nass wird.... :-)

Mehr wie noch einmal rausfliegen kann die Sicherung ja nicht.

Stichwort: Kabelbrand

  1. Sicherung rauslassen!
  2. Das Loch vergrößern so das der Tatsächliche Schaden sichtbar wird.
  3. Sollten dann das Kabel ganz getrennt werden und 2 Verteilerdosen gesetz werden diese mit einem Kabel verbinden. Bei mir im Altbau laufen Kabel in den verschiedensten höhen und auch micht immer senk und Waagerecht. Sicher ist es die Stelle mit einem Metallsuchgerät zu überprüfen. Aber vorsicht dieses zeigt keine Wasserleitungen aus Kunstoff an.

Was möchtest Du wissen?