Stromabrechnung, Mahnung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf der Rechnung muss ein Ablesezeitraum angegeben sein mit den Zählerständen, die in der Jahresrechnung aufgeführt sind. Vergleiche den mit dem Zählerstand von heute. Dann kannst du schätzen, ob das stimmt. Dasnn ab sofort einmal wöchentlich den Zählerstand notieren und eine Tabelle anlegen, dann hast du für dich den Nachweis.

Wegen der horrenden Rechnung Einspruch einzulegen war ok. Versuche einen Zahlungsvergleich zu erzielen, also hin zum Unternehmen und mit denen verhandeln. Ich hatte eine ähnliche Situation. Ich bekomme die Rechnungen online, aber die kölschen Trottel hatten eine falsche E-Mail Adresse angegeben. Sind denn die Vorausszahlungen richtig verrechnet? Auch das kommt vor.Auf jeden Fall muss dein >>Schwager hin zum Unternehmen, sonst hat er schnell eine Sperre drin und das wird verdammt teuer. Da verdient ja nicht nur der Energieverbraucher sonder auch der Nertzbetreiber und das ist mehr als ein gutes Abendessen mit der Familie und natürlich mit dir.

auf jeden Fall muss eine Rechnung vorliegen, aus der hervorgeht, wie hoch die Zählerstände bei der letzten Abrechnung waren und wie sie jetzt abgelesen oder angenommen wurden. Er sollte den stromanbieter noch einmal kontaktieren und eine Rechnung verlangen, wenn er es mit dem Widerspruch noch nicht getan hatte. Dann muss der Anbieter reagieren, ihr könnt dann auch die zugrunde gelegten Zählerstände kontrollieren, wenn sie jetzt niedriger sind, was ich annehme, als auf der rechnung, wäre es ja schon der beweis einer falschen Ablesung, vllt. ist auch ein komma verrutscht o.ä. Aus jeden fall erst mal eine rechnung!!!

Erstmal würde ich die Rechnung nochmal anfordern. Da sieht man ja von welchem Wert ausgegangen wurde. Und dann kann man immer noch sehen, ob der Wert realistisch ist oder nicht.

Ohne Rechnung ist die Mahnung gegenstandslos.

Erstma klären, was mit der Rechnung ist. Ohne Rechnung ist jede Mahnung gegenstandslos und mit der Rechnung kann er genau die zugrunde liegenden Zählerstände nachvollziehen. Also am besten anrufen, darauf verweisen, dass die Rechnung bisher nicht zugestellt wurde und die Mahnung somit wirkungslos ist.

Was möchtest Du wissen?