Strom-Abschlag ändern (Mainova)?

3 Antworten

Soweit ich weiss gibt Mainova monatliche Kündigungsfrist, Du könntest also, wenn alle Stricke reissen, zum nächsten Monatsende kündigen und danach einen Neuvertrag mit vorraussichtlich geringerem Verbrauch abschliessen.

Aber ganz ehrlich: Gib lieber mehr an! Das sind monatlich nur ein paar Euronen, aber nach der jährlichen Abrechnung freust Du Dich wenn Du Was zurück bekommst, bzw hast evtl schwer zu schlucken wenn eine Nachzahlung fällig wird.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Versuchen kannst Du es.

Ein Anrecht auf Änderung hast Du aber nur, wenn Du Deinen tats Verbrauch nachweist. Dies kann man mit abgelesenen Zählerstände zum Vertragsbeginn und nach einigen Monaten.

Meinst du das wegen deinem Kühlschrank? 1800 kWh ist schon ok, das geht schnell weg.

Was möchtest Du wissen?