Strohmannkonto

5 Antworten

Dann kann das durchaus zu einem Problem werden. Klingt alles dann immer direkt nach Geldwäsche oder danach Geld für Empfänger von Sozialleistungen zu verstecken.

Nein das Amt bekommt regelmäßig die Kontoauszüge von mir und meiner Tochter.Und die sind ja diejenigen die das Geld auf das Konto meiner Tochter überweisen.

Der Bankangestellte ist offenbar zu dem Schluss gekommen, dass du eines der kostenlosen Schüler-Girokonten im Namen deiner Tochter führst, aber eigene Sachen damit bezahlst. Das kann er am Buchungstext ablesen und die Zahl der monatlichen Buchungen ist sicher auch begrenzt, wird aber regelmäßig überschritten.

In diesen Fällen werden die Angestellten angehalten, die Sache zu prüfen und Aktionen, wo die Bank nichts verdient und eher draufzahlt zu unterbinden. Er macht das, wozu er angestellt wurde; da kannst du Tobsuchtsanfälle kriegen und Kraft deiner Wassersuppe die Kündigung verlangen ... Die wollen, dass du Kontoführungsgebühren zahlst :-)

nein nein so ist es nicht....ich kenne diesen Bankangestellten.Er hat mich sogar gefragt was das für Eingänge sind wie zum Beispiel das Wohngeld das meine Tochter bekommt oder das Kindergeld oder das Unterhaltgeld.Ich habe auf ihr Konto ein Betrag vom der staatlichen Toto Lotto Ag überweisen lassen dass sind 29.50 Euro und er meinet dann dass die Tochter gar nicht Lotto spielen kann weil sie erst 17 Jahre alt ist....und ich Ihm dann sagte dass ich das gespielt habe und es miener Tochter schenken wollte.

@pizza6666

Da sie minderjährig ist und bei dir wohnt, ist das Wohngeld ja wohl eher für dich. Ebenso dass Essen, das du ihr kaufst - oder muss sie sich selbst bekochen? - Dann wäre das Unterhaltgeld und Kindergeld auf ihrem Konto richtig. Da sie aber nicht voll geschäftsfähig ist, wirst du viele Ausgaben regeln (müssen) - nimmst also das Geld wieder von ihrem Konto runter und gibst es aus, egal für wen. Für so viele Buchungen sind diese Konten nicht konzipiert. Die wollen doch nur die Kunden von morgen an ihre Bank gewöhnen.

@HerrDeWorde

Nein das Wohngeld ist nicht für mich ,das bekommt meine Tochter aber auf dem Auszug steht mein Name drauf.Ich weiss nicht weshalb das Amt das auf das Konto meiner Tochter überweist und meinen Namen auch da drauf schreibt.Ich habe ihm dann gesagt dass ich nicht berechtigt bin für das Wohngeld.Er dann einen roten Kopf bekommen hat und nichjts dazu gesagt hat. Ich zeige Ihn wegen Beschuldigung der Geldwäscherei an!!!!

@pizza6666

Ja, tu das, wenn du das brauchst. Ich glaube, die Polizei sucht diesen Beschuldiger schon seit Jahren und wird dir eine Belohnung geben.

Das Kindergeld kriegst du gezahlt, so steht das auch auf der Steuererklärung. Ob du das deiner Tochter schenkst, ist egal.

warum erzählst du der Bank nicht einfach, dass du Geld wäschst? Auf sowas läuft ein Strohkoppkonto hinaus. Dann ist das Geld sauber wie ein Kinderpopo

sorry ich habe deine Antwort nicht verstanden!!!!

@pizza6666

dieses komische Konto dient zur Geldwäsche. Noch nie davon gehört?

@Saviour2012

nein heute zum ersten mal....also beschuldigt er mich der Geldwäscherei????

@pizza6666

ich weiß ja nicht, was er genau zu dir gesagt hat, aber wenn es solch ein Strohmannkonto gibt, dann wird es wohl zur Geldwäsche oder zum "Vorbeischleusen" dienen. Auf jeden Fall hat es eine rechtlich bedenkliche Existenz

@Saviour2012

Was heisst eine rechtliche bedenkliche Existenz? Er hat gesagt dass ich diese Kontoübersicht meiner Tochter nicht bekommen werde,dazu gibt es Kontoauszüge und dass das Konto gelöscht werden muss da es ein Strohmannkonto sei. Ich fragte ihn was ein Strohmannkonto sei, er mir dazu keine Antwort gab.Er dann in das Konto meiner Tochter reinschaute und mir ein paar Fragen gestellt hat.Ich sie ihm dann auch beantworten konnte.Er dann gesehen hat, dass das Kindergeld da drauf ist und mir dann sagte das das Kinder geld ja mir gehöre.Ich ihm wiederrum gesagt habe das das Kindergeld meiner Tochter gehört.Er sagte dann nichts mehr ich Ihm dann sagte er solle aufpassen mit seine Verdächtigungen ansonsten werde ich ihn anzeigen!!!!

@pizza6666

ich hätte mal den Filialleiter der Bank antanzen lassen, dass er nciht einmal Antworten auf deinen Fragen gibt, finde ich eine Unverschämtheit.

@Saviour2012

Manchmal kann man aber auch nur noch die Augen verdrehen.

@Saviour2012

ich war beim Chef und zwar beim obersten Chef.Er schaute mich an und bedankte sich auch dafür sogar zweimal hat er das wiederholt.Ich hatte den Eindruck dass er ihn nicht Leiden kann,wer weiß vielleicht bekommt er Stress. Und das wäre mit recht.

@HerrDeWorde

wieso denn dass?

Hast du für Fremde Geldeingänge durch dein Konto angenommen, bist du ein Srohmann.

nein habe ich nicht,ich habe eine Tochter die zwei Konten führt.Der Vater überweist iht monatlich auf beiden Konten Geldbeträge und ich Überweise auch Geld auf Ihrem Konto.Heute war ich auf der Bank meiner Tochter und wollte die letzten Kontoauflistung der letzten 3 Monate haben.Ihr Ansprechpartner sagte mir dass ich solches nicht bekäme.Er sagte dann das das Konto gesperrt werden muss da es nicht das Konto meiner Tochter ist sondern ein Strohmann Konto sei.Ich habe diesen Bankangestellten dann gesagt dass er mit solchen Äuerungen aufpassen soll ansonsten werde ich Ihn Anzeigen.Ich bin dann zu einer anderen Bank gegangen und habe es seinem Vorgesetzten erzählt.Dieser war erfreut dass ich ihm das gesagt habe und hat mir versprochen dass er mit Ihm reden werde.Ich habe ihm gesagt dass ich dafür sorgen werde dass dieser Bankangestellter eine Kündigung gekommt.

Was möchtest Du wissen?