Stress mit Nachbar was nun?

4 Antworten

Theoretisch kann es sein, dass der schall über irgendwelche brücken in weiter entfernte wohnungen lauter übertragen wird als zu den direkten nachbarn.
Gebt der sache mal auf den grund. Wenner mal wieder kommt, sagt ihr möcjtet euch das mal selber anhören und fragt ob ihr das bei ihm dürft.
Das klärt dann schonmal vieles.

Geht auf ihn zu, interessiert euch für sein problem, und alles wird gelöst. Vielleicht😇

Solange euer Geräuschpegel nicht eine gewisse Grenze überschreitet (Ruhestörung) könnt ihr machen was ihr wollt.

und stellt uns sogar den Strom ab

Das darf er nicht und das solltest du ihm bestimmt Mitteilen. Kommt das wieder vor, fordere vom Vermieter eine permanente Lösung, dass er das nicht mehr kann. Weigert der Vermieter sich kündige ihm deine Mietminderung an, wenn sich dieses Verhalten wiederholt.

Glaub mir, wenn es um Geld geht wird der Vermieter aktiv...^^

Ich hätte als erstes den Typen selbst zur Rede gestellt und falls er sich sowas regelmäßig erlaubt, immer wieder bei dem Vermieter nachhaken.

Danke dir.

Mit den Typen haben wir auch schon oft genug geredet und auch gedroht die Polizei zu rufen. Und wie wohnungsbaugesellschaft unternimmt ja nichts

Wenn die Wohnungsbaugesellschaft nichts unternimmt, droht mit einer Mietkürzung.

Danke. Die wbg Arbeiter auch am Sonntag. Wir werden heute mal dort hinfahren

Was möchtest Du wissen?