streicht das jobcenter mir mein hartz4 wenn ich 4 monate krank geschrieben bin?

5 Antworten

Dein Antrag auf Harz4 wurde bereits bewilligt und nach dem Sozialgesetzbuch besteht Dein Anspruch weiterhin.

Nimm von Dir aus Kontakt zu dem Dir zugeteilten Jobvermittler (Nicht Leistungsabteilung) auf, mail ihm vorab die Krankmeldung und schildere ihm dann am besten in einem persönlichen Termin oder Telefongespräch deine Situation.

Wenn Du authentisch auftrittst und Dich tatsächlich in einer depressiven Phase oder einem anderen Krankheitsbild befindest und dazu noch einen menschlich brauchbaren Ansprechpartner bekommst, könnt ihr zusammen das weitere Vorgehen besprechen und einen Weg in Deinem Sinn finden.

Den Termin solltest du absagen telefonisch und sagen dass du krank bist und die wollen die AU haben also schicksz du deine krankmeldung dahin (am besten per Einschreiben) des weiteren kannst du ja am Telefon nachfragen wie es abläuft

Ich meine wenn du deine Krankmeldung dahin schickst und es wirklich was sein sollte bekommst du einen Brief . Aber eigentlich ist es so dass erst nachdem du wieder gesund bist einen Termin bekommst und bis dahin alles so bleibt wie es ist

.... das höre ich zum 1. Mal und gratuliere doch sehr.

Ganz von alleine und ohne Gespräche mit denen kommt die Leistung.

Wer nicht arbeitsfähig ist, fliegt aus der Statistik für Arbeitsuchende, aber Geld kommt weiterhin, ggf. vom Rathaus.

Dann aber mit etwas weniger Anrechnung von Vermögen.

Gute Besserung.

Nachsatz:

Sozialgeld steht nicht erwerbsfähigen Hilfebedürftigen zu, die mit einem erwerbsfähigen Hilfebedürftigen in einer Bedarfsge-meinschaft leben und keinen Anspruch auf Sozialhilfe haben.

Das Jobcenter ist ähnlich wie ein Arbeitgeber über die Krankschreibung zu informieren.

nur arbeitsfähige arbeitswillige Personen haben Anspruch Harz4, du mußt Krankengeld beantragen

Blödsinn

Auch bei einem Krankenhausaufenthalt/Kur hat man weiterhin Anspruch auf das ALG II bis zum 6.Monat.

Wer länger als 6 Monate wegen der gleichen Krankheit arbeitsunfähig ist, fällt aus dem ALG II -Bezug, da er nach dem SGB dann als 

erwerbsunfähig 

gilt.

ja krankengeld bekomm ich nicht hab ich schon nachgefragt

danke

Was möchtest Du wissen?