Was benötige ich um Straßenmusik in Berlin machen zu dürfen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Ordnungsamt ist aber die einzige Anlaufstelle für sowas. Es ist auch so, dass solche Regelungen in jeder Stadt anders sind und man das so gar nicht zuverlässig sagen kann.

Mein Tip: Am besten schreibst Du das Ordnungsamt an und bittest um Rückmeldung.

Wenn dann immer noch nichts kommt, dann frage bei der Stadtverwaltung nach, warum Du dort niemanden erreichst. Schliesslich gehört das zum Bürger-Service.  :)

Das habe ich dazu im Internet gefunden: 

Wer ein unverstärktes Musikinstrument nutzt, braucht keine Sondergenehmigung, um auf der Straße zu spielen. Kommen Verstärker oder besonders geräuschintensive Instrumente wie Posaune oder Schlagzeug zum Einsatz oder soll eine ganze Band mit diversen Instrumenten auftreten, muss eine Genehmigung beim Amt eingeholt werden, die im Einzelfall über Art und Dauer des Musizierens entscheidet. Eine Genehmigung, die in jedem Bezirk beantragt werden kann, kostet etwa für einen Solokünstler mit elektronischer Gitarre für ein Jahr 65 Euro. Alle Musiker müssen sich aber an grundsätzliche Vorschriften halten: zum Beispiel Abstand zu Wohnhäusern und öffentlichen Gebäuden zu halten und nach einer Stunde Spielzeit beziehungsweise in Fußgängerzonen nach 15 Minuten einen Ortswechsel vorzunehmen. 

Quelle: http://www.tip-berlin.de/kultur-und-freizeit-stadtleben-und-leute/zwischen-lust-larm-strassenmusiker-berlin

Was möchtest Du wissen?