Wie kann ich das Geld für einen Strafzettel überweisen?

5 Antworten

Ganz normal überweisen. Auf dem Bescheid muß eine Kontonummer angegeben sein, wohin du das Geld zu überweisen hast. Klassischer Weise füllst du dazu einen Überweisungsträger aus (gibt es bei deiner Bank) und gibst den ab. Wenn du nicht weißt, wie du den ausfüllen mußt, nimm deine Bankkarte und den Strafzettel mit und sag, daß du das von deinem Konto auf das angegebene Konto überweisen mußt, die werden dir dann helfen. Bei manchen Banken gibt es auch Überweisungsautomaten, da kannst du das dann direkt mit deiner Karte machen. Und natürlich würde sich auch online-Banking anbieten. Aber ich vermute, das nutzt du nicht, sonst würde sich so eine Frage nicht stellen.

Moin kommt drauf an 

a. Onlineüberweisung

b. Überweisung am Automaten

c Überweisung am Schalter

d Telefonbanking

entweder steht did Bankverbindung suf dem Strafzettel oder du musst das Schreiben der Stadt abwarzen.

in bielen Gemeinden kann man das bei der Stadtkasse auch bar einzahlen

Da ich jetzt nichts genaueres weiß zu den Umständen wieso du nur eine Service und keine Giro-Card hast nenne ich jetzt mal den einfachsten weg...

Überweisungsträger in der Bank ausfüllen -> mit Bargeld zum Schalter gehen -> Überweisungsträger samt Geld übergeben -> Schönen Tag gewünscht.

Einfach Überweisungen mit der IBAN vom zettel. Als Verwendungszweck nich unbedingt "ABZOCKE" nutzen, sondern die angegebene Nummer.

du hast recht lange auf ner einsamen Insel als Robinson gelebt

schon mal was von einer Überweisung gehört ...

wie bist du eigentlich bisher durchs Leben gekommen

Was möchtest Du wissen?