Straftat mit Handy gefilmt

5 Antworten

  1. Du bist ja gleichzeitig Augenzeuge udn kannst also Aussagen.

  2. Die Verwendung des Videos ist eine Güterabwägung zwischen dem Recht am eigenen Bild und dem Strafverfolgungsinteresse. Filmst Du einen Mord(-versuch), oder einen bewaffneten Raub, wird das video garantiert zugelassen. Filmst Du einen Ladendiebstahl eines Schokoriegels, kannst Du das Video vergessen.

Ob das Video als Beweis zugelassen wird hängt vom Richter ab, denn der Straftäter hat ein recht am eigenen Bild. Deine Zeugenaussage ist aber zulässig und wird vor gericht gewertet.

Nein, dieses Video kann unter Umständen als Beweis zählen.

Um zu beweisen was er getan hat kann es verwendet werden.

Geh damit zur Polizei, kann zur Aufklärung hilfreich sein

Was möchtest Du wissen?