Strafe wegen Schlüssel Kopie.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du willst hier tatsächlich einen Ratschlag für deine kriminellen Machenschaften.

Eine Fundunterschlagung hast du bereits begangen. http://www.harsefeld.de/harsefeld/buergerinfo/rathaus/rathaus_a-z/fundsachen.htm

Die ist genauso zu werten, wie eine andere Unterschlagung.

*§ 246 Unterschlagung

(1) Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zueignet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.

(2) Ist in den Fällen des Absatzes 1 die Sache dem Täter anvertraut, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.

(3) Der Versuch ist strafbar.*

Das gilt für Erwachsenenstrafrecht, bei Jugendlichen wird es billiger, aber du hast ja noch so einiges vor, das läppert sich dann zusammen.

Viel Spaß, Wochenendarrest soll geil sein. ;) Soziale Arbeitsstunden nützen der Allgemeinheit, also mach mal.

Danke für den Stern, dann wirst du ihn wohl abgeben. ;)

Solche Schlüssel gehören sehr oft zu einer Schlüsselanlage. Ohne die Vorlage einer entsprechenden Berechtigungskarte, wird Dir kein Schlüsselmann eine Kopie anfertigen. Und wenn doch, was willst du den Leuten/Lehren sagen, die Dich/euch bei der Benutzung des Aufzuges beobachten? Geht die 3 Meter zu Fuß das ist gesünder und schützt zu 100% vor Strafe

Das ist sicher ein Schlüssel für eine Schließanlage. Auf legalem Weg bekommst du den nicht kopiert, weil du eine Erlaubnis des Eigentümers dafür brauchst. Also, denk gar nicht darüber nach und benutz weiter die Treppe.

Wenn Du nicht zum Personal gehörst, fällt es doch auf, wenn du dann mit dem Aufzug fährst... Du weißt doch, dass Du Dich strafbar machen könntest, wieso fragst Du also? Im Zweifel leistest Du auch Beihilfe für eine Straftat....

Ist das ein Schuhanzieher? Den kannste billiger neu kaufen.

Was möchtest Du wissen?