Strafe für 13- jährige, die dem Lehrer dumm kommt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur sagen ist zu wenig.da ist vorher schon was schief gelaufen,denn soweit hätte es nicht kommen dürfen.Wir haben im Laufe des Lebens so viele Menschen die wir nicht leiden können,aber unser Anstand gebietet es sie zu respektieren. Du mußt ihr klar machen ,dass du sie dann auch nicht respektieren kannst,wenn sie mit Menschen so umgeht.Wenn sie in die Lehre kommt,wird sie es aushalten müßen Menschen mit Anstand und Respekt zu behandeln.Keine Verbote oder Bestrafungen helfen hier,sondern zeigen und ihr vorspielen was sie mit dem Leherer gemacht hat.Mache es zwei oder drei Tage so mit ihr wie sie den Leherer behandelt hat.

Würde verlangen, dass sie sich bei dem Lehrer entschuldigt und dieser dir das schriftlich oder am Telefon bestätigen soll. Bis dahin ist Handy oder PC, oder ähnliches einkassiert. Liegt dann an ihr ob sie sich morgen gleich entschuldigt oder ein paar Tage stur spielt.

Sprich erst mal mir deiner Tochter und frag, was überhaupt vorgefallen ist. Es gilt erst mal der Grundsatz 'Im Zweifel für den Angeklagten'. Also ein Gespräch in Ruhe, denn sofort eine heftige Strafe bei einer 13-jährigen bringt sowieso nur heftige Gegenreaktion. Ich bin sicher, du hast ihr schon das richtige vermittelt, aber die Pubertät schlägt halt bei jedem anders zu und eventuell es es bei deiner Tochter besonders heftig. Sie sollte einfach einsehen, dass sie sich mit ihrem Benehmen am meisten selbst schadet und nicht ihrem Lehrer oder irgendjemand anderem - nur sich selbst. Aber irgendwelche Strafen - ich weiss nicht. Sie wird wahrscheinlich nur noch störrischer.

Was versteht der Lehrer unter "dumm gekommen". Mach einen Gesprächstermin mit dem Lehrer aus und geh mit der Tochter hin. Er soll KONKRET erzählen was sie angerichtet hat. Sie soll sich bei ihm entschuldigen (darauf bereite sie schon vorab vor, das ist die "Strafe"). Gleichzeitig kannst du zusammen mit dem Lehrer (bitte ihn um Zusammenarbeit) und deiner Tochter eine Strategie entwickeln wie sie ihre Note verbessern kann.

Erklär ihr mal wie es auf der Sonderschule zugeht, das ist dann nämlich der nächste Schritt. Und ansonsten zumindest Hausarrest, ohne Freigang.

Schulstrafe wegen Knaller?

Hi guten Tag unzwar bin ich auf einer Realschule und 14 Jahre alt 8te Klasse Letztens auf dem Schulhof kam ein Typ von der Parralel Klasse mit 2 mini Knallern Jugendfeuerwerk sowas in der Art. Ein hat er mir gegeben hat ihn angezündet doch die Funken haben aufgehört ich hatte angst das er dann in meiner Hand platzt hab ihn weggeworfen er platzt hat aber niemand gehört erst im nachhinein hat man dasb emerkt wegen dem Rauch. Dann hat der Typ einfach mitten im Schulhof ein geschmissen Lehrerin sieht das frag wer dabei war ich werd verpetzt... Nun habe ich folgende Strafe (die ich eher nicht einsehe da ich sonst noch nie was gemacht habe also Schulisch gesehen noch nie einen Böller geworfen oder groß aufgefallen bei den Lehrern) Morgen (Dienstag) haben wir einen Studientag wo Lehrer Konferenz haben und niemand zur Schule geht und ich muss mit dem Typen trzdem zur Schule angeblich laut Lehrer bis 15 Uhr (obwohl wir immer 13 Uhr schluss haben) und noch einen Schriftlichen Tadel (dies erfolge alles am Donnerstag) und bis heute habe ich im Postfach nix gefunden. So meine Frage ist ob die Strafe gerecht ist? ich mein es ist das erste mal gewesen die Knaller waren nicht von mir und meiner wurde ja vom Lehrer nichtmal gesehen geschweige denn hatte viel mit seiner Aktion zu tun. Ich habe eigentlich gar keine Lust morgen auf die Schule aber ich denk mir so ok ich geh einfach aber der Tadel ? wozu ich habe viel mehr Angst wegen dem Tadel meine Eltern reagieren bei sowas sehr streng grade weil ich letzte Woche ne 3 4 5 geschrieben habe.. also letzte 3 Arbeiten bis jetzt. Was meint ihr würde rein theoretisch passieren wenn ich morgen nicht erscheine? und was könnte ich machen damit der Lehrer uns vllt schon um 10 Uhr entlässt? Ich habe schon angeboten die Schule zu putzen irgendwas soziales zu tuen aber das konnte ich nichtmal äußern bzw sagen der Ko Direkter halt direkt : Tadel und Dienstag Schule bis 15 Uhr da denk ich mir so ok dann wollt ich mich entschuldigen etc er hat mir nichtmal die Chance gegeben dazu etwas zu sagen das einzige was ich konnte ist mit meiner Klassenlehrerin drüber reden aber anscheinend hat sie sich sowieso nicht für mich eingesetzt... und was würde passieren wenn ich den Tadel meinen Eltern nicht zeige und die Unterschrift fälsche (Heißt nicht das ich es 100% tue aber was würde passieren wenn ich dabei erwischt werde? weitere Tadel ? ) Das wars Liebe Grüße Lappen3 P.S. Wie gesagt ich hoffe auf Rat was ich tun könnte hab es endgültig Satt von der Schule

...zur Frage

Vom Unterricht ausgeschlossen, was darf der Lehrer?

Hallo Leute,

Der Hintergrund:

heute morgen kam ich ca 5 min zu spät zu meinem Leistungskurs. Ein anderer Schüler stand schon in der Tür, ich kam dazu, alles, was ich noch hörte, war: "Das gilt auch für dich, ihr könnt gleich wieder gehen. Entweder ihr kommt pünktlich, oder gar nicht!" Mein Mitschüler erzählte dann, der Lehrer habe ihm vorgeworfen, dass er verschlafen aussehe und eine Dose Cola in der Hand hat. Deshalb und der Verspätung wegen habe er uns des Unterrichts verwiesen. Davon mal abgesehen, es war bei uns beiden nicht das erste Mal, ich kann mit der Strafe umgehen.

Meine Frage:

Was darf der Lehrer nun? Ziemlich sicher darf er beide Stunden nicht als unentschuldigte Fehlstunden eintragen, da ich ja beabsichtigte, zum Unterricht zu gehen. Darf er überhaupt Fehlstunden, entschuldigte, aufschreiben? Eigentlich hab ich ja am Unterricht teilgenommen, er hat nur entschieden, uns vom Rest der Stunde freizustellen. Und: darf er diese Stunde überhaupt benoten? Er würde ja dann das Zuspätgekommenen mit einer 6 bewerten, da die Nichtteilnahme am Unterricht nicht meine Entscheidung war.

Da der Lehrer auch im sonstigen Unterricht sehr stark danach handelt, ob ihm ein Schüler sympathisch ist, oder nicht, wüsste ich mich gerne angemessen zu "wehren". Deshalb wäre es super, wenn ihr euren Antworten Paragraphen oder zumindest konkretere Angaben hinzufügen könntet, da ich mich dann nicht nur auf Behauptungen stützen kann.

LG,
Tom

...zur Frage

HILFE ERPRESSUNG MIT NACKTFOTO WELCHE STRAFE?

hallo:) ich bin 14 jahre alt und der junge um den es geht auch :) letzte woche im unterricht hat sich ein junge aus meiner klasse zu meiner tasche geschlichen und sich mein handy genommen. leider kannte er meinen code weil er ihn anscheinend irgendwie gesehen hat als ich das handy benutzt habe. dann hat er sich meine bilder angeschaut und ein nacktfoto von mir entdeckt (bitte erklärt mir jetzt nicht das es eh dumm ist solche bilder zu machen!) also jedenfalls hat er sich das bild dann von meinem handy per whatsapp an sich selbst geschickt. nach dem unterricht hat er mich angeschrieben und mir gesagt das er das foto hat. dann hat er mich erpresst indem er geschrieben hat 'schick mir noch mehr dann zeig ich es keinem' aber ich hab ihm sofort gesagt das ich ihm keine solche bilder schicken werde und das ich mit einem lehrer reden werde. dann hat er irgendwie angst bekommen und gesagt das er das foto gelöscht hat und keinem geschickt hat. etwas später haben mich aber ein paar leute aus meinem jahrgang angeschrieben und mich beleidigt und sie hatten das foto auch. ich weiß bis jetzt aber noch nicht genau wer es wem geschickt hat auf jeden fall hat der junge es nciht für sich behalten. ich habe allen erzählt das nicht ich das auf dem foto bin und sie haben es geglaubt. was hätte ich auch anderes machen sollen. ich habe sehr viel mit dem lehrer darüber geredet und der junge wird jetzt von der schule fliegen. außerdem bekommt er eine anzeige und ich möchte wissen was für eine strafe er für seine tat bekommt. wegen erpressung und das er an mein handy gegangen ist ohne erlaubnis und das er das bild verbreitet hat.

ich hoffe ihr könnt mir helfen sorry für den langen text :) lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?