Strafe bei ebay Betrug?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Such dir einen Rechtsanwalt in der Nähe, der bereit ist dich in diesem Fall zu unterstützen. Desweiteren solltest du sofort zu den Käufern Kontakt aufnehmen und Ihnen die sofortige Rückzahlung anbieten, ansonsten sieht es schwarz für dich aus. Selbstanzeige ist auch eine Möglichkeit...

Das eine wäre ein zivilrechtlicher Schadensausgleich, das andere eine strafrechtliche Bewertung.

Selbst wenn du jedem geprellten Käufer seinen Schaden, einschl. Schadensersatzforderungen und Prozesskosten voll erstatten würdest, bleibt Betrug ein Offizinaldelikt.

Dafür würdest du auch dann bestraft, wenn die Geschädigten ihr Geld zurückbekämen - bei dem Tatvorwurf und Vorgeschichte würde ich mich dringend eines Anwalts bedienen und 2-3 Jahre Haftstrafe erwarten wollen - ohne Internetzugang. Immer noch minderjähig, Jugendstrafarrest.

G imager761

Es gibt in Deutschland keine Sammelklage. Du hast verkauft und Geld erhalten, Und du sprichst von 4 Verkaeufern, die geschaedigt sind. Hast du nun gekauf oder verkauft.
Du schreibst hier etwas wirr.
Wenn du aber wieder betrogen hast, dann kann das diesmal etwas schwerer wiegen als beim ersten Mal. Stell dich auf eine Gefaengnisstrafe ein. Die wird wahrscheinlich erst mal zur Bewaehrung ausgesetzt, aber wehe, du machst dann nochmal etwas.

"So jetzt vorn par wochen hab ich aus einer notlage auf Ebay sachen verkauft (gesamtwert ca.700,-€) Beträge erhalten und abver die sachen nicht verschickt da die dinge bei mir nicht existieren... Nun haben die 4 verkäufer eine sammelklage anscheinend gemach"

Ich übersetze das mal in vier Käufer.

Da es in Deutschland keine Sammelklage gibt, hast Du dann vier Verfahren der einzelnen Käufer am Hals.

Vorbelastet durch das vorherige.

Du brauchst einen Anwalt.

Predigten, nein. Hat, glaube ich, keinen Sinn.

Was möchtest Du wissen?