Strafbar oder nich? Drogen Konsum

5 Antworten

Wenn einen die Polizei fragt sagt man am besten gar nichts!

Du bist nicht dazu verpflichtet an irgendwelchen Drogen Tests teilzunehmen und musst auch keine korrdinations Tests mit machen wie auf der Linie laufen, Finger auf die Nase, in die Augen leuchten, das ist alles freiwillig! Du bist nicht dazu verpflichtet bei der Überführung einer Straftat dich selbst zu belasten ! Schweigen ist manchmal gold. 

Hast du noch keine Einträge würde es die Polizei auch schwer haben einen Richter davon über zeugen zu können eine Blut Entnahme gerichtlich anzuordnen. Knall rote Augen könnten "manchen" Richter jedoch dazu bewegen es doch zu machen. 

Generell gilt wie erwähnt, am besten gar nichts zu cannabis Konsum zu sagen wenn er eh Tage zurück liegt. Außer du willst deinen Führerschein aufs Spiel setzen. 

Der konsum ist nicht illegal, sowie der besitz in geringen mengen sogut wie geduldet ist. Also solange du nicht erzählst das du vor 3 tagen noch kilopacks verkauft hast, sondern dann nur sagst das du einen joint geraucht hast, dann hast du - ausser vielleicht etwas gerede wie schlimm cannabis doch sei - nicht viel zu befürchten. Anders it es wenn du ein kraftfahrzeug oder auch nur ein fahrrad gefahren bist, wenn dir dann der konsum nachgewiesen wird, heisst es das du im straßenverkehr unter einfluss von BTM unyerwegs warst, und dann gibt es ganz schnell mal führerscheinentzug, MPU etc. aber wenn du auch nachweisen kannst das du 3 tage gewartet hast bevor du wieder fährst - und das kann man meist an den werten von THC bzw. THC-abbauprodukten im blut/urin nachweisen - dann wird das urteil auch milder ausfallen.

Sie werden dich dann auffordern eine Drogentest machen zu lassen, das kann auch nach 3 Tagen noch nachgewiesen werden (Screening).
inwiefern der Genuss von Drogen Strafbar ist kann ich dir nicht bantworten, aber wenn du nicht auffällig bist oder Dauerkonsument und dann regelmässig ein Gerät / Fahrzeug bedienst mit dem du dich oder / und andere gefährden könntest wird es kaum zu einer Anzeige kommen, eher eine Verwarnung.
ABER DAS IST NUR EINE ANNAHME !!!

Du schreibst nicht, ob du mit einem Kraftfahrzeug, Fahrrad oder als Fußgänger angehalten wirst. Falls du mit einem Kfz unterwegs bist, würde deine Aussage zu einem (freiwilligen) Test und im Ernstfall zu einer Blutprobenentnahme führen (Urinabgabe kann nur freiwillig erfolgen!), da auf jedenfall eine Ordnungswirdirgkeit nach 24a StVG gegeben ist. Also gilt: Klappe halten.

Hallo

und ich würde dann z.b. sagen das ich vor paar tagen was hatte, könnte ich dann eine Anzeige bekommen???

NEIN

wenn du aber mit einem Fahrzeug angehalten wirst könntest du Schwierigkeiten mit deinem Führerschein bekommen

da der THC-COOH Wert (Abbauwert) nicht so schnell abbaut wie der THC Wert (aktive Wert) könnte er noch erhöht sein

um diesen Wert zu erfahren müsste aber die Polizei deine Blutwerte bestimmen lassen.

und eine Blutkontrolle wird nicht einfach so lala angeordnet, da muss schon ein Verdacht auf Drogenkonsum bestehen

Was möchtest Du wissen?