Stimmt es dass man in Deutschland mit Mietwagen aus Versicherungsgründen grundsätzlich nur max. 130 km/h fahren darf?

5 Antworten

Hab ich noch nie gehört.

Was man allerdings bedenken sollte:
Bei Unfällen über 130 km/h ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man eine Teilschuld zugesprochen bekommt, egal wie genau der Unfallhergang war.

Das gilt aber für gemietete wie private PKWs gleichermaßen.

auf der Autobahn existiert eine Richtgeschwindigkeit von 130 - mehr nicht.

wenn die Mietfahrzeuge nur 130 fahren dürften, wären die abgeregelt xD

Nein ist völliger Nonsens

Nein ! ! !

Unsinn.

Was möchtest Du wissen?