Stimmt es, dass das Finanzamt ab diesem Jahr (2008) Einblick auf das Konto hat?

3 Antworten

Das Finanzamt hatte schon viele Jahre Einblick in Dein Konto und seine Bewegungen. Es musste der Bank nur verklickern, dass eine Ungesetzmäßigkeit vorliegen könnte, die zu überprüfen wäre. Also nix Neues!

Die MA des Finanzamt dürfen von den Banken die Information über Kontoinhaber, Adresse und Anzahl der Konten erfragen. Einblick in Deine Buchungen dürfen sie nicht nehmen.

ich glaube nicht, zumindest habe ich es anders verstanden.

Das Finanzamt kann bei den Banken eine Art Statusabfrage zu den Stammdaten machen (dürfen jetzt auch andere Behörden). Damit bekommen sie z.B. raus, wieviele Konten du hast und wo (bei welchen Instituten). Einen Einblick auf dein Konto (Umsätze, Kontostand, ...) unterliegt aber immer noch dem Bankgeheimnis und wird nur auf richterlichen Beschluss durch das Kreditinstitut an andere herausgegeben (da muss sozusagen schon was vorgefallen sein oder ein Strafantrag laufen bzw. eine Überwachung angeordnet).

Was möchtest Du wissen?