stimmt des dass man mit 40 jahren bei der Polizei in rente gehn?

12 Antworten

wenn das stimmen würde, wären alle bei der polizei

und wenn ich bis 80 arbeiten muss, zur Polizei kriegen mich keine 10 Pferde .... und ich würde durch die Aufnahmeprüfung bei denen ohnehin mit Pauken und Trompeten durchfallen ;-)

Es stimmt nicht so ganz, dassPolizisten nach 40 Dienstjahren in Pension gehen.Du musst als Polizeist mindestens 40 Dienstjahre haben, um die volle Pension zu bekommen. Als Beamter des mittleren oder gehobenen Dienstes in NRW z.B. gehst du mit 62 Jahren in Pension. Hast du da noch keine 40 Dienstjahre voll, bekommst du anteilsmäßig weniger Pension. .

Ja klar, aber nur wenn es EU Rente ist. Da spielt das Alter keine Rolle, allerdings müssen 5 Jahre in Folge die Renten Beiträge bezahlt worden sein

Polizisten gehen überhaupt nicht in Rente, die gehen in Pension. Und das mit 60 Lebensjahren.

Das wäre zu schön, um wahr zu sein. Ich könnte nur jedem jungen Menschen raten: Fang bei der Polizei an.

Was möchtest Du wissen?