Stimmt der Preis an der Kasse oder auf dem Preisschild?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gilt nur der Preis über den du dich mit dem Händler beim Bezahlen einigst. Preisschilder sind nur Hinweise die auch mal fehlerhaft sein können. Steht ein anderer Preis dran und man verkauft es die zu diesem billigeren Preis, dann geschieht das aus Kulanz. Sie nicht verpflichtet es dir zu diesem Preis zu verkaufen, weil sie auch nicht verpflichtet sind dir überhauptetwas zu verkaufen. Solange du noch nichts gekauft hast, bist du auch noch keinen Vertrag eingegangen und deshalb ist vorher auch noch nichts bindend.

Fehler passieren schon mal, generell gilt natürlich der Preis der Kasse, allerdings kann dich auch niemand zwingen etwas zu einem höheren Preis zu kaufen wenn es mit einem wesentlich geringeren angepriesen wurde. Normalerweise kommt so etwas eher selten vor, wenn mal jemand einen falschen Preis angebracht hat. Wenn dir das in einem Laden wirklich häufiger passiert würde ich den Laden mal im Auge behalten und evtl. auch bei der Gewerbeaufsicht nachfragen. Das kann nämlich der Konkurrenz auch nicht recht sein, dass da jemand mit niedrigen Preisen wirbt und dann absahnt. Einkaufen würde ich dort allerdings nicht mehr, man kann sich ruhig auch mal Gedanken darüber machen wenn man mit seinen Käufen unterstützen will und wen eher nicht!

Mir ist es bisher immer nur so passiert, dass ich das Produkt zum niedrigeren Preis oder sonst eine angemessene ''Entschädigung'' bekommen habe und dann der Preis umgehend geändert wurde. So stelle ich mir einen seriösen Laden vor, ich erwarte einfach, dass man dort selbst daran interessiert ist, dass der Preis am Regal mit dem in der Kasse übereinstimmt. Ob ein Kunde einfach Preisschilder vertauscht oder ein Angestellter einen falschen Betrag eingegeben hat, lässt sich anhand des Strichcodes der zur Ware passen muss nämlich ganz einfach nachweisen! Ich schaue mir die auch schon mal genauer an, wenn mir ein Preis spanisch vorkommt, also wenn ich einen Preis reklamiere, dann war die Schuld auch eindeutig beim Personal zu suchen.

Der Preis an der Kasse zählt, du kannst es auch wieder zurück geben wenn es plötzlich zu teuer ist. Normal sind viele Verkäufer dann so freundlich und Tippen den Preis ein der am Regal stand, aber das "Recht" dazu hast du nicht. ;)

Also sollte ich dann zum Supermarktpersonal gehen und sagen, da auf dem Schild im regal steht XXX, an der Kasse aber YYY und dann gibt es entweder nette Kassierer die mir die Differenz denn wieder geben oder Kassierer die meinen, dass ich das dann umtauschen soll und dann kriege ich mein Geld wieder?

also manchmal sind die preise in den regalen falsch angebracht, aber der preis der stimmt, ist der der an der kasse gezeigt wird, weil der in der datenbank für den dazugehörigen strichcode steht

Diebstahl Umetikettierung

Hallo an Alle,

ich habe eine dringende Frage und bitte um möglichst schnelle Antworten.

Ich wollte in einem Laden eine Hose kaufen. Da sie regulär 50€ gekostet hat habe ich ein Preisschild von einem anderen Artikel abgemacht und an die Hose gehängt. Damit hing an der Hose nun ein Schild mit 10€. Damit bin ich dann zur Kasse gegangen mit der Hoffnung, dass ich einfach die 10€ bezahle und aus dem Laden gehe.

Die Kassiererin hat dies allerdings bemerkt und gesagt, dass die Hose 50 und nicht 10€ kostet. Daraufhin hat sie über Lautsprecher um Hilfe an der Kasse gebeten. Danach hat sie mich gefragt ob ich die besagte Hose auch zum regulären Preis kaufen würde. Ich habe Ja gesagt und wollte sie bezahlen. Allerdings hat meine EC Karte nicht funktioniert. Daraufhin habe ich gesagt, dass ich die Hose mit der Karte von einem Freund bezahlen werde, der sich in dem Laden noch umgesehen hat. Die Hose blieb an der Kasse liegen.

Dann bin ich zu meinem Freund gegangen und wir haben gesehen, dass ein weiterer Verkäufer das Originalpreisschild von der Hose in der Umkleidekabine gefunden hat. Daraufhin habe ich ganz ruhig den Laden verlassen, ohne etwas eingesteckt zu haben. Ich habe gemerkt, dass jemand gesagt hat: "Achtung. Er verlässt den Laden." Ich wurde allerdings nicht aufgehalten und auch nicht direkt von der Kassiererin darauf angesprochen, ob ich denn die Hose umetikettiert hätte.

Allerdings hat der Laden meine Personalien, da ich ihnen ja meine EC Karte zum bezahlen gegeben habe. Außerdem kennt mich einer der Mitarbeiter aus diesem Laden.

Meine Frage hierbei ist jetzt was ich tun soll. Glaubt ihr da kommt noch was? Denn soweit ich weiß ist schon der Versuch der Umetikettierung strafbar. Für den Laden dürfte es auch keine große Herausforderung sein meine Adresse herauszubekommen. Des weiteren sind überall in dem Laden Kameras, auf denen bestimmt zu sehen ist, wie ich den Artikel, von dem ich das Preisschild abgemacht habe um es an die Hose zu hängen, wieder zurückgelegt habe.

Ich bitte um möglichst schnelle Antworten.

Meine Gewissen frisst mich auf und ich werde so etwas bestimmt nie wieder tun...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?