Stiefsohn von der Steuer absetzen

3 Antworten

Derjenige der Anspruch auf das Kindergeld hat kann auch den Kinderfreibetrag beantragen. Sollte dieser günstiger sein als das Kindergeld, dann wird das Kindergeld gegengerechnet.

Ich meine da ist was zu machen. Er gehört ja zu eurer Wohngemeinschaft und müsste wie ein eigenes Kind zählen. Ich glaube, unter Außergewöhnliche Belastungen dürfte da was stehen. Bin zwar schon Rentner aber wir hatten früher Pflegekinder, die konnte ich auch steuerlich absetzen. Am besten ist, wenn du mal beim Finanzamt nachfragst. Man hat ja schließlich nichts zu verschenken.

Die steuerliche Berücksichtigung erfolgt grundsätzlich bei den leiblichen Eltern, die auch kindergeldberechtigt sind. Eine weitere Berücksichtigung von z.B. Ausbildungskosten erfolgt bei dem Elternteil, wo das Kind gemeldet ist. Eine Übertragung auf den anderen Elternteil ist nicht möglich. Ein Ausbildungsfreibetrag wird nur bei auswärtiger Unterbrindung des in Ausbildung befindlichen Kindes gewährt.

Eine steuerliche Berücksichtigung bei dir erfolgt demnach über das Ehegattesplitting bei Zusammenveranlagung mit der Mutter.

Was möchtest Du wissen?