Steuernummer.. Identifikationsnummer... DE-Nummer?...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann bringen wir mal Ordnung rein:
.

  • Die Steuernummer 132/123/12345 ist deine Ordnungsnummer, die dir das Finanzamt erteilt, damit deine Steuererklärungen und Zahlungen korrekt zugeordnet werden. Änderst du das Finanzamt, beispielsweise durch Umzug, so ändert sich auch die Steuernummer, denn die gilt nur in einem Finanzamt.
  • Die PID 12 123 456 789 soll die Steuernummer ablösen. Man kommt sie zur Geburt zugeteilt und sie wird gelöscht, wenn nach dem Tod alle Dinge mit den Finanzämter abgewickelt sind. Jetzt, in der Übergangsphase, sind noch beide Nummernsystem da.
  • Die USt-ID DE123465789 wird dir vom Bundeszentralamt für Steuern zugeteilt. Mit dieser legitimierst du dich anderen Unternehmen gegenüber als Unternehmer.

Vielen Dank das beantwortet nun alle meine Fragen. Bin mal gespannt ob ich im Bundeszentralamt mal jemand erreiche, die ersten 2 Versuche wurde ich mit einem Besetztzeichen aus der Leitung gekickt ;) (war gegen Mittag, nicht jetzt natürlich :D)

@Titas

Warum willst du denn dort anrufen?
.
Die Vergabe der USt-ID beantragst du entweder mit dem Betriebs-Anmeldungsbogen vom Finanzamt oder, wenn es nach der Anmeldung sein soll, direkt auf den Seiten des BZASt online. Normalerweise ist die USt-ID dann innerhalb von einer Woche da.
.
Bei mir hatte das übrigens nicht geklappt, und ich hab einen Brief hingeschickt, in dem ich die Daten nochmal hingesandte. Dann war aber wirklich nach einer Woche die Nummer da.

Hallo, Ich ahbe auch ein gewerbe und habe auch nur die 11 stellige, aber ein Händler in Italien brauch jetzt die 9 stellige, wie bekomm ich diese shcnellst möglich ???

hilft mir leider immernoch nicht weiter dieser Artikel.

vom Bundeszentralamt für Steuern habe ich bereits eine Nummer bekommen aber Sie ist 11-stellig nicht etwa 9-stellig + DE davor, woher bekommt man denn diese nummer?

Bernstorffi hat Dir schon die richtige Antwort gegeben.

Es handelt sich bei der gef. Nr. um die USt-IdNr., die Du über Dein FA beantragen kannst.

Die msatzsteuer-Identifikationsnummer kurz USt-ID-Nr ist für den europäischen Leistungsraum gedacht, also wenn man beispielsweise als Unternehmer im EU-Land ein- oder verkauft. Für den innergemeinschaftlichen Erwerb (igE) u. die innergemeinschaftliche Lieferung (igE) gilt dies als Nachweis der Unternehmereigenschaft und somit kann die Steuerbefreiung n. §4 UStG für die igL sichergestellt weden, dafür benötigt man beide USt-ID-Nr. da sowohl Käufer als auch Verkäufer Unternehmer sein müssen.

.

Sie können von Unternehmern in jedem europäischen Land beantrag werden, d.h. es könnte sogar ein Unternehmer mehrere Nummern haben, also eine aus Frankreich, eine aus Deutschland etc. Normalerweise hat man aber nur die Nummer aus dem Herkunftsland.

Was möchtest Du wissen?